Artikel 1.272


  • André Rühle und Roman Schellenberg sind Luftbildfotografen und bereisen seit mehr als zwei Jahren, mit Drohnen und Kameraequipment die gesamte Schweiz. Ihre Passion - die architektonischen Besonderheiten und Stimmungen von Städten, Landschaften und Sehenswürdigkeiten aus neuen und einzigartigen Perspektiven zu erfassen.

    Das Ergebnis Ihrer Arbeit sind eindrucksvolle Aufnahmen weit über den Dächern dieser Welt. Das eingespielte Fotografen-Duo lässt uns regelmässig an ihrer Arbeit teilhaben und veröffentlicht fortlaufend ihr Bildmaterial bei Dukas.Die Aufnahmen von Luftbilderschweiz finden sich hier auf Prisma by Dukas. [weiterlesen]


  • Der nach dem österreichischen Friedensnobelpreisträger 1911 Alfred Hermann Fried benannte Alfred Fried Photography Award für das Jahr 2017 geht an Cletus Nelson Nwadike, einen heute in Schweden lebenden Fotografen nigerianischer Abstammung. Sein Foto-Essay "Peace is the greatest thing!" ist ein fotografisches Plädoyer für das Recht von Menschen, als Migranten dem Krieg zu entfliehen und in Frieden leben zu dürfen. Nwadike selbst hatte einst sien Heimatland Nigeria verlassen, in dem ein Bürgerkrieg mit zwei Millionen Toten gewütet hatte.

    Hier
    sieht man die Arbeit. [weiterlesen]


  • Es ändert sich nicht viel, nur das Datum. Auch 2018 wird der CEPIC Congress in Berlin, wieder im Maritim proArte Hotel, stattfinden. Die Ära, in der der Congress zwischen den Städten wanderte, scheinen vorbei zu sein. Mancher wird es mit einem lachenden, mancher mit einem weinenden Auge sehen...

    Sei es drum, der Termin 2018 läuft vom 30. Mai bis zum 1. Juni. Registrieren kann man sich ab 15 Januar. Aber daran werden wir Sie noch einmal rechtzeitig erinnern. [weiterlesen]
  • Die Publikation „mfm-Bildhonorare“ soll für eine Neuauflage konzeptionell überarbeitet werden.

    Am 14. September kam das Führungsteam der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm), LL.M Medienrecht Sabine Pallaske und Architekturfotograf Soenne in Berlin mit Vertretern großer Fotoverbände und Unternehmen der Bilderbranche zu sondierenden Vorgesprächen zusammen.

    Einhellige Auffassung der Teilnehmer war die Beobachtung, dass sich der Bildermarkt von Print- zu vielfältigen Inlinebildnutzungen verlagert und die printorientierte Darstellung in den Bildhonoraren demzufolge überarbeitet werden sollte. In Zukunft sollen Cross-Media-Nutzungen und neu hinzugekommene Anforderungen an Bildverwendungen die neue Darstellungsform der mfm-Publikation „Bildhonorare 2018“ prägen.

    Geplant wurde bei den Gesprächen außerdem eine Marktumfrage zu den aktuell üblichen Honorarkonditionen. Studien zum Markt sollen jährlich neu durchgeführt werden.

    Am 4. Oktober wird der BVPA einen Umfrage-Link zur… [weiterlesen]


  • Vielen droht das Aussterben, aber noch sind auch viele noch in Europas Feldern und Wäldern unterwegs – wild lebende Tiere.

    Wer sehen will, wie Wisente, Braunbären, Elche, Wölfe, Luchse, Adler, Auerhähne leben, für den hat die Bildagentur Mauritius Images eine neue Bildkollektion europäischer Wildtiere zusammen gestellt. (Barbara Hartmann)

    Faszination europäische Wildtiere [weiterlesen]


  • Von Renoir zu Picasso, berühmte Gemälde aus dem Louvre und anderen renommierten europäischen Museen, weitere 6.000 Motive aus Kunst, Kultur und Geschichte bei culture-images, möglich geworden durch die neue Kooperation mit Christophel aus Frankreich. Es ist eine dieser Kunst-Agenturen, die von der Tiefe her nahezu grenzenlos scheinen: die Collection Christophel, beheimatet in Paris.

    Die Sammlung sieht man hier [weiterlesen]


  • Carsten Linde: Die Welt der Kraniche


    Am 20. Oktober gehen die Pirmasenser Fototage in fünfter Auflage mit einer feierlichen Eröffnungsgala im Pirmasenser Kulturzentrum Forum ALTE POST an den Start.

    Vorträge, Multimediashows und Workshop rund ums Thema Fotografie stehen auf dem Programm. Darunter auch Norbert Rosings Veranstaltung „Mein wildes Deutschland“, bei der man National-und Naturparks sowie Biosphärenreservate entdecken kann. Bei einer Lesung aus Carsten Lindes Buch „Kraniche. Märchen und Mythen, Gedichte und Texte“ kann man den grauen Vögeln näher kommen.

    Zum krönenden Abschluss der Fototage wird bei einer feierlichen Abschluss-Matinee am 5. November der „Ludwig“ in den drei Kategorien „Der Mensch in allen Facetten“, „Natur und Landschaft“ und „Schwarz-Weiß-Fotografie“ verliehen. Darüber hinaus wird ein Jugendpreis und ein Ehrenpreis für eine Person ausgelobt, die sich besonders für die Fototage verdient gemacht hat. (Barbara Hartmann)

    www.pirmasens-fototage.de# [weiterlesen]
  • Seit Mitte August ist das Unternehmen Copytrack, das Service zur Bildrechteklärung anbietet Mitglied des britischen Verbandes der Bildagenturen BAPLA.
    Am 26. September wird Copytrack an der Konferenz des Verbandes „BAPLA Focus 2017“ in London teilnehmenund dort das Panel „The Provenance of Images Online“ sponsern. Marcus Schmitt, Geschäftsführer von Copytrack, wird die Präsentationsrunde einleiten. (Barbara Hartmann)






    Bild: Marcus Schmitt, Geschäftsführer von Copytrack [weiterlesen]


  • Im Rahmen des Hamburger Reeperbahn Festivals präsentiert die Galerie Only Art Club fotografische Musik für die Augen ...

    Seit 2009 dokumentiert Bernd Jonkmanns die Kultur der "Record Stores". Auf seinen Reisen durch fünf Kontinente und 35 verschiedenen Städte fotografierte er über 160 "Record Stores". 2015 ist daraus ein Buch entstanden, das die spezielle Stimmung in den Stores regelrecht spürbar macht.

    Jonkmanns Bilder zeigen bunte Fassaden, bis unter die Decke mit Vinyls und CDs gefüllte Stores und die Menschen, die im Record Store arbeiten oder dort ihre Musik kaufen. Jonkmanns hat in seinen Fotografien diese einzigartige Atmosphäre quer durch die Kontinente eingefangen. Bei manchen dieser Bilder juckt es unwillkürlich in den Fingern, die alte analoge Plattenmaschine mal wieder in Betrieb zu nehmen. Nur: Wo ist mittlerweile diese unglückliche Schablone zur Tonarm-Justierung gelandet?

    Übrigends: Vertreten wird Bernd Jonkmanns durch die Agentur laif, hier findet man seine… [weiterlesen]