Artikel 1.198

  • Bilder der Nachrichten-Plattform Barcroft Media sind ab sofort über Picturemaxx zu haben.

    Das 2003 gegründete Unternehmen Barcroft Media hat sich auf die Produktion von Inhalten aus demsogenannten wahren Leben spezialisiert und verfügt über ein Netzwerk von Partnerschaften in über 50 Ländern.

    Dem Publikum ansHerz greifen, emotional berühren will man mit den Geschichten, die in den Newsrooms zu erfahren sind und am liebsten auch sofort mit anderen Internetusern in sozialen Netzen geteilt werden sollen. Die Clips von Barcroft TV werden auf Youtube mit hoher Rate angeklickt.

    Die Barcroft Media Fotos, Features und Video-Clips findet man ab sofort im neuen My-Picturemaxx Place „Barcroft Media“. (Barbara Hartmann) [weiterlesen]
  • Am 29. Juni 2007 wurde das allererste iPhone verkauft. In der Infografik der Bildagentur Shutterstock sind zehn vom iPhone geprägte (Fotografie-)Trends sowie diverse Meilensteine der Markteinführung ins Schaubild gesetzt worden.

    Vielleicht war der eine oder andere ja vor zehn Jahren auch einer der ungeduldig vor den Läden mit Schlafsack campenden Technik-Liebhaber? (Barbara Hartmann)

    www.shutterstock.com






    [weiterlesen]
  • imago kooperiert mit PA Images, dem Bilderdienst der britischen Nachrichtenagentur Press Association. PA Images, mit über 20 Millionen online verfügbaren Fotos der größte Bildanbieter des Vereinigten Königreichs in den Bereichen News, Politik, Sport und Entertainment, kann ein Netzwerk von mehr als 65 internationalen Fotoagenturen aufweisen, die topaktuelles Bildmaterial zu allen wichtigen Events aus Großbritannien und der ganzen Welt liefern. Zusätzlich dazu greift die Agentur auf über 25 zum Teil preisgekrönte PA-Fotografen zurück.

    Neben Bildern des aktuellen Tagesgeschehens verfügt PA Images über ein analoges Archiv mit mehr als zehn Millionen Fotos, die bis in die 1860er Jahre zurückreichen. Es umfasst über 100 Jahre britische Geschichte und Schlüsselmomente u.a. aus Politik, Sport und Entertainment - darunter eine umfangreiche Kollektion zu den Royals, die das Leben der britischen Königsfamilie dokumentiert. [weiterlesen]
  • Frei von allen beengenden Textilien gehen bei der Kunstaktion „nakedHEART“, die der Fotograf Gerrit Starczewski seit 2010 immer wieder auf Festivals aufzieht, Männer und Frauen vor seiner Kamera in Position und bilden gemeinsam ein großes Herz.

    Beim Appletree Garden Festival 2011 war unter den Teilnehmern der Aktion auch ein damals mit siebzehn Jahren noch minderjähriges junges Mädchen. Als sie sich 2014 auf einem Bild im Katalog zu seiner Amsterdamer Ausstellung „Everything Rock´n´Roll“ erkannte, forderte sie 2.500 Euro Schmerzensgeld.

    Mehrere Standbilder aus einem Film, auf denen sie nackt bis auf ein Paar schwarzer Stiefel zu sehen ist, zeigte Starczewski auf seiner Internetseite und er bot laut Klage auch eine Frontalansicht über ein Merchandising Portal als Bildabzug 50x70 zum Preis von 15 Euro an.

    Die Klägerin argumentierte, ihre als Minderjährige erteilte Zustimmung sei unwirksam. Sie forderte, dass der Fotograf die Bilder nicht weiter in Katalogen, Abzügen oder online… [weiterlesen]

  • Sind die bunten Kataloge der Bildagenturen Geschichte? Wird heute nur noch über das Smartphone gewischt, statt in dicken Büchern geblättert? Das Archiv für Kunst und Geschichte setzt mit einem neuen 60-seitigen Katalog den Gegentrend und legt den Bildredaktionen ein kleines Buch in das heute so leere und aufgeräumte Regal.

    In der Geschichte der Menschheit vom Beginn der Welt bis heute, erzählt von den Motiven der Agentur, kann da geschmökert werden.

    Wer den Katalog haben will, kann ihn unter dieses Adresse anfordern: katalog@akg-images.de
    (Barbara Hartmann) [weiterlesen]


  • Stocknutzer und Stockanbieter aufgepasst! Heute, am 21. Juni 2017 ist es so weit: Live aus Hamburg erlebt ihr die Vorstellung von Adobe Stock, Adobes neuem Marktplatz für hochwertige Stockmedien, der das Potential besitzt, euren gesamten Workflow zu verändern. Adobe Stock ist direkt in die Apps der Adobe Creative Cloud integriert und bietet euch mit Stockfotos, Videos, Illustrationen, 3D-Elementen und Vorlagen eine einzigartige Content-Vielfalt.

    Von 19:30 Uhr bis ca. 22:30 Uhr zeigen euch Sven Doelle und Murat Erimel in der #AdobeStockNacht alle Highlights von Adobes neuem Marktplatz für Stockmedien – live auf der Pictorial. Macht mit bei einer außergewöhnlichen Nacht voller Inspiration und mit vielen tollen Gästen.

    Wer vorab keine Infos verpassen möchte, meldet sich für den Facebook-Event von Adobe Stock an oder verfolgt den Blogartikel.

    Das erwartet euch im Livestream zur #AdobeStockNacht

    Während der #AdobeStockNacht zeigen euch Stockfoto-Profis und Adobe-Experten, welche… [weiterlesen]

  • Mit der Arbeit Amazonas nimmt der dänische Dokumentarfotograf Mads Nissen den Betrachter mit auf eine Reise tief in die Regenwälder Südamerikas. Seine fotografische Themenstellung umkreist Modernität und Tradition, menschliche Instinkte und Verlangen sowie verborgene Kulturen inmitten des Dschungels.

    Tief im größten Regenwald der Erde schließt er sich einer Familie der Chimane-Nomaden an, welche Gebiete fernab der Zivilisation durchwandern. Er fotografiert Goldgräber, die ihr Leben riskieren um es für Frauen und billigen Alkohol auszugeben. Im Herzen des Regenwaldes, von jeglichem Zugang abgeschnitten, findet er eine im Exil lebende homosexuelle Gemeinschaft, eine schwimmende Stadt auf dem gewaltigen Amazonas-Strom und ein unlängst abgestürztes Flugzeug. Dazu Waorani-, Huitoto- und Yanomami-Stämme, deren altertümliche Traditionen im Konflikt mit der zusehends drastischer eingreifenden Zivilisation stehen.

    "Mads Nissens fotografisches Werk", so der Veranstalter GAF, "konzentriert… [weiterlesen]
  • Thomas Hesterberg/Süddeutsche Zeitung Photo - Dieses Foto entstand im Sommer 1967 nach den Krawallen um den Besuch des Schah vom 02.06.1967 für eine Broschüre der Kommune I. Auf dem Bild v. l. n. r.: Dieter Kunzelmann, Gertrud Hemmer, Volker Gebbert, Dagmar Seehuber (oder Antje Krüger), Rainer Langhans, Dorothea Ridder, Ulrich Enzensberger, Kind von G. Hemmer. Die Kommunarden wollten eine polizeiliche Durchsuchungsaktion darstellen.Das Bild wurde in der damaligen Wohnung der Kommune 1 in der Kaiser-Friedrich-Straße 54a am Stuttgarter Platz in Berlin aufgenommen. Die Kommune 1 wurde 1966 gegründet und hat sich 1969 wieder aufgelöst. Die bekanntesten Mitglieder ('Kommunarden') waren Rainer Langhans, Fritz Teufel, Dieter Kunzelmann und am Ende noch Uschi Obermaier.

    Jeder kennt das Bild der acht Nackten, die sich mit gespreizten Beinen und Armen an der Wand aufgestellt haben und ihre Rückansicht präsentieren wie bei einer Polizeikontrolle. Wie bereit für eine körperliche Durchsuchung… [weiterlesen]


  • Auf dem Berlin-Kongress der CEPIC wurde auch der Vorstand für die nächsten zwei Jahre neu gewählt.

    President ist und bleibt Alfonso Gutierrez (age / Spanien), als Vize-Präsident wurde Lars Modie (Sweden/ BLF/ IBL) bestätigt.

    Zum Kommitee gehören künftig:
    John Balean (UK/ BAPLA/ TopFoto)
    Sergi Griño (Spain/ AEAPAF/Album)
    Martin Skultety (Germany/ BVPA/ Stockfood)
    Magali Tribalet (France/ SNAPIG/ Age Fotostock)
    Stephan Werder (Switzerland/ SAB/ Dukas)


    Bild: Photo (René Fluger/ CTK): von links nach rechts: Lars Modie, Magali Tribalet, Sylvie Fodor, Alfonso Gutierrez, John Balean, Martin Skultety, Sergi Griño, Stephan Werder [weiterlesen]