Artikel 1.413


  • Manuel Armenis, „Old Friends“, National Awards, Winner, 2018, Sony World Photography Awards


    Die Sieger der diesjährigen Sony World Photography Awards in den Kategorien „Open competition“ und „National Awards“ stehen fest und werden geehrt und ausgerufen. Unter den Auserwählten sind auch drei deutsche Gewinner. In der „Open Street Photography“-Kategorie gewann der Hamburger Fotograf Manuel Artemis mit dem Bild einer seinem Urteil nach sehr graziösen alten Hamburger Dame, die tiefgebeugten Rückens, auf den Rollator gestützt lächelnd und fröhlich mehrere Meter hinter einem sehr kleinen Hund stolziert.

    Ein Gewimmel von Schwimmern mit Badekappen wuselt durch das Gewinnerbild „Every Breath You Take“ des Fotografen Klaus Lenzen, der das beste Bild der Kategorie „Open Enhanced“ eingereicht hat. Einen rätselhaften Turm zeigt da Bild des Fotografen Andreas Pohl, der das beste Bild der „Open Architecture“-Kategorie vorlegte.

    Alle Bilder werden in der Sony World Photography Ausstellung in… [weiterlesen]


  • Ein Highlight des Fotobookfestival Kassel ist der "DUMMY AWARD" für das beste, noch nicht veröffentlichte Fotobuch. 50 Bücher werden für die Shortlist ausgewählt und in Kassel und auf internationalen Foto-Events ausgestellt. Eine internationale Jury wählt 3 Preisträger aus. Der Gewinner des 1. Preises wird produziert und herausgegeben von Kettler. Die Teilnahmegebühr pro Buch und Einsendung beträgt € 36. Die Anmeldung ist noch bis zum 3. April 2018 möglich.

    Interessant ist eine Neuerung des Festivals: Der Veranstalter wird zum ersten Mal allen DUMMY AWARD-Teilnehmern Reviews mit Jury-Mitgliedern anbieten. Die Teilnehmer haben so die Möglichkeit, mit diesen über die Gründe ihrer Entscheidung für oder gegen das Buch zu sprechen. Dazu können sie bei Interesse 30-Minuten Reviews buchen.

    2018.fotobookfestival.org/about/ [weiterlesen]
  • Zwei Katalanen hatten bei einer Kundgebung von Separatisten gegen den damaligen König Juan Carlos im September 2007 in der Stadt Gerona ein großes Foto des spanischen Königspaars in Flammen gesetzt. Wegen „Beleidigung der Krone“ wurden sie dafür zu 15 Monaten Haft verurteilt. Die Strafe wurde später in eine Geldbuße von jeweils 2.700 Euro gemildert.
    Mit dem Urteil des EGMR muss die spanische Regierung nun jedem Kläger die Summe zurück erstatten. (Urteil vom 13.03.2018,
    Mit der Verurteilung habe Spanien gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit verstoßen. Die Verbrennung des Fotos sei eine Kritik am System der Monarchie im allgemeinen und besonders in Spanien gewesen. Diese Geste sei nicht persönlich gegen das spanische Königspaar gerichtet gewesen und könne nicht als Anstacheln zu Gewalt gegen dem König gewertet werden. (Barbara Hartmann) [weiterlesen]

  • Bilder: Jed Leicester, Charlotte Wilson, Eddie Keogh, Tom Lovelock und Jon Super / Shutterstock


    Bilder von englischen Football-Events, Großveranstaltungen im Wembley-Stadion und die UEFA-Europameisterschaft 2020 sind ab sofort bei den Bildagenturen SilberHub und Shutterstock zu finden. Die Vereinbarung schließt auch den exklusiven Zugang zu Off-The-field-Events mit ein, einschließlich des Blicks hinter die Kulissen auf die englische Nationalmannschaft der Männer vor und während der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland diesen Sommer.

    Die von SilverHub aufgenommenen Bilder können bei Shutterstock lizenziert werden.(Barbara Hartmann) [weiterlesen]

  • Wild wirkt die Landschaft Brandenburgs in den Fotos von Ina Schoenenburg, dort, wo Deutschland und Polen aneinanderstoßen. Immer wieder taucht die Fotografin tief in diesen Landstrich ein und bringt von ihren Ausflügen bildgewaltige Szenen mit, die voller Brüche sind und gleichzeitig faszinieren und irritieren.

    Die aus Berlin stammende Fotografin, die oft hierher kommt, weil sie diese Landschaft liebt und weil ihre Eltern hier wohnen, beweist einen emphatischen Blick. So bleibt ihr auch die Härte, die die Idylle birgt, nicht verborgen. Man sieht Sturmschäden, abgesackte Erde, kleine Versehrtheiten der Landschaften, aber auch eine Einsamkeit und Melancholie, die sich in den Begegnungen mit den Porträtierten ablesen lässt. Brandenburg ist dünn besiedelt, in manchen Landstrichen leben nur 25 Einwohner auf einem Quadratkilometer. Der nächste Nachbar wohnt oft weit weg und es gibt genug Platz, um Eigenheiten zu kultivieren.

    Ina Schoenenburg, 1979 in Ost-Berlin geboren, hat von 2009 bis… [weiterlesen]
  • Die mediaservice ulm ist die Ulmer Werbeagentur für Magazine, Fotografie und Corporate Publishing. Als 100%ige Tochter der Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG entwickeln wir Ideen und Produkte für die SÜDWEST PRESSE und ihre Partnerverlage. Unter anderem unterstützen wir die Redaktion bei der Bildredaktion und verwalten das Bildarchiv.

    Zur Unterstützung unserer Bildredaktion / Archiv suchen wir kurzfristig eine(n)

    Sachbearbeiter/-in für Bildredaktion & Redaktionsarchiv (70%)


    Ihre Aufgaben:
    • Bildrecherche und Bildbeschaffung für die redaktionellen Seiten der SÜDWEST PRESSE & deren Partner
    • Lizenzierung und Archivierung der Bilder
    • Bearbeitung weiterer interner und externer Anfragen (Bild / Text)
    [weiterlesen]

  • Der diesjährige Sven-Simon-Preis für das beste "Sportfoto des Jahres" geht an den Potsdamer Fotografen Eberhard Thonfeld (Camera 4). Sein Siegerfoto „Gegen den Strom“ zeigt den Cottbuser Schwimmer Christian Diener hochkonzentriert beim Training in einer Gegenstromanlage.

    Eberhard Thonfeld ist der erste Fotograf, der nach 2011 bereits zum zweiten Mal mit diesem Preis ausgezeichnet wird, der für ihn persönlich "etwas ganz Besonderes" ist. Vertrieben werden die Bilder Eberhard Thonfelds von imago.

    Der Sven-Simon-Preis wird jährlich von der Welt am Sonntag in Gedenken an den 1980 verstorbenen Sohn des Verlegers Axel Springer, Axel Springer jr., vergeben, der unter dem Pseudonym Sven Simon selbst erfolgreich als Fotograf und Journalist tätig war. [weiterlesen]


  • Die Schwerpunkte des neuen laif-Fotografen Marcus Simaitis liegen auf Reportage und Portrait. Schon während des Studiums arbeitete er als freier Fotograf für die Westfälische Rundschau in Dortmund, den WAZ Fotopool und die dpa. Heute fotografiert er u.a. für Medien wie Stern, Der Spiegel, WirtschaftsWoche, Focus, WamS, Cicero und realisiert Aufträge aus der Wirtschaft. Marcus Simaitis lebt in Dortmund und Köln. [weiterlesen]
  • Vom 4. Mai bis zum 22. Juli 2018 wird in Essen im Museum Folkwang die Ausstellung „Karte und Gebiet“ mit Farbfotografien des italienischen Künstlers Luigi Ghirri zu sehen sein.

    Präsentiert werden dreihundert Bilder Ghirris aus den 1970er Jahren. Damals war der gelernte Vermessungstechniker auf den Straßen der Vororte Modenas unterwegs und auf der Suche nach Motiven und Themen.

    Er zeigt die von Menschen geschaffenen Räume seiner Heimat auf vornehmlich in Pastelltönen strahlenden Bildern. Viele Fotografien bilden Reproduktionen von Plakaten und Karten ab.

    Die Ausstellung soll aus Essen nach Madrid und Paris weiter ziehen. (Barbara Hartmann)
    museum-folkwang.de/nl/aktuelle…usblick/luigi-ghirri.html [weiterlesen]

  • Der Mann mit dem nackten Oberkörper vor dem Besatzungspanzer, Ladislav Bielik, akg-images

    Tatsächlich schon fünf Jahrzehnte ist das Jahr 1968 her und die Zeitzeugen und die noch lebenden „Alt-Achtundsechziger“ sind inzwischen alle grauhaarige Omas und Opas. Akg images erinnert an die Zeit der Proteste der Bürgerrechts- und Studentenbewegung und zeigt Bilder, die sie als Zeitzeugen wieder ins Gedächtnis rufen. Darunter wichtige ikonografische Fotografien, die viele noch vor ihrem inneren Auge haben, wie das Bild eines barbrüstigen jungen Mannes, der sich mit aufgezogenem Hemd trotzig sowjetischen Panzern auf dem Sfarikovo-Platz in Bratislava in der ehemaligen Tschechoslowakei entgegen stellt.
    Ladislav Bieliks „Mann mit dem nackten Oberkörper vor dem Besatzungspanzer“ und viele andere Motive kann man bei akg images sehen und lizenzieren -ganz gleich, ob man selber alt genug ist, um vor fünfzig Jahren dabei gewesen zu sein oder ob man noch keine fünfzig Jahre alt ist.
    Das Jahr 1968 ist… [weiterlesen]