Admin 285


  • Klaus Mettig
    o.T. 2005 (Kathmandu #2005/08-20/03)
    Linhof Technorama 617 S III


    Noch bis zum 9. Juli zeigt das Landesmuseum Bonn eine Sonderausstellung großformatiger Lichtbilder des Fotografen Klaus Mettig.

    Detailreiche Reisebilder – fast will man sagen Wimmelbilder - aus fernen Metropolen wie Ramallah, Delhi, Kathmandu, Shanghai, Dubai und New York aus den Jahren 2005 bis 2017 gibt es zu sehen. Mit den großen Panoramen von bis zu vier Metern Länge ist quasi ein Ausschnitt aus der Fremde direkt ins Museumversetzt.

    Diesmal wird die Museums-Eintrittskarte so zum „Fahrschein“ zu exotischen Plätzen. (Barbara Hartmann)
    www.lvr.de [weiterlesen]


  • X Prutting/BFA/REX/Shutterstock - Copyright 2016 Rex Features


    Leser der bunten Boulevardblätter kennen die Met Gala, den großen Ball, den das Metropolitan Museum of Art jedes Jahr über die Bühne bringt, um Spenden einzusammeln. Die exklusive und einzige Fotoquelle für alle, die darüber berichten wollen ist in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Magazin Vogue die Bildagentur Shutterstock.

    Promis aller Sparten, von der Unterhaltungsbranche bis zur Politik werden auf dem roten Teppich ins Blitzlichtgewitter der Fotografen laufen. Während der Veranstaltung soll ein aktueller Bilder-Feed geliefert werden.

    Bilder aus der vorigen Met Gala gibt es hier zu sehen: https://www.shutterstock.com/blog/met-gala-photos-retrospective


    (Barbara Hartmann)

    [weiterlesen]
  • Wie sehen die kreativen Köpfe hinter demzumKauf stehenden visuellen Content der Bildagentur Colourbox aus? Jeden Monat will die Agentur mit ihrer neu gestarteten Künstler-Kampagne einen „Artist oft he Month“ küren und demPublikum seine besonderen Werke präsentieren.

    Die ersten tausend Nutzer dürfen sich ein Bild aussuchen, das sie als Geschenk erhalten.

    Als ersten „Künstler des Monats“ stellt Colourbox den dänischen Fotografen und Grafikdesigner Kaper Nymann ins Rampenlicht, der seit 2010 aktiver Stockfotograf ist.

    In seinen Natur- und Landschaftsbildern versucht er nicht weniger als die schwer in Worte zu fassende Magie der Objekte im Bild einzufangen. [weiterlesen]
  • Im Juni trifft sich die Bilderbranche in Berlin beim CEPIC Congress. Die dritten CEPIC Stock Photography Awards sind ab jetzt schon eröffnet. Bis zum 15. Mai können Fotografen aus allen Ländern der Welt ihre Fotografen in den fünf Wettbewerbskategorien einreichen:

    • Cities, buildings, Industry
    • Creative, abstracts and concepts
    • Lifestyle and released people images
    • Nature, science and landscape
    • The arts, culture and retro
    Der Hauptgewinner wird während des Kongresses in Berlin ausgerufen, darf sich in diesem Jahr „CEPIC Stock Photographer of the Year“ nennen und ein Preisgeld von 3.000 Euro einstreichen. Die Gewinnerbilder werden dme Publikum auf dem CEPIC Congress vorgeführt und auch auf der CEPIC Webseite zu sehen sein. Der zweite Sieger kann 1.500 Euro, der dritte 500 Euro gewinnen.

    Hier können die Bilder zum Wettbewerb eingereicht werden: http://www.cepic-photography-awards.com/image-entry/


    (Barbara Hartmann) [weiterlesen]
  • Wer Bilder sucht, die die Welt von oben zeigen, der kann ab sofort bei picturemaxx Luftaufnahmen der Spezial-Agentur Aviation-Stock finden.

    Zivile und kriegerische militärische Fliegerei-Motive – jeder Winkel der Flughäfen, Terminal-Einrichtungen, Tower, Portraits des Flugpersonals vomPiloten bis zu den Getränlkewagen-Schubsern. Eine besondere Spezialität der Agentur sind Air-to-Air-Fotos, Aufnahmen fliegender Maschinen aus dem Hubschrauber heraus geschossen. (Barbara Hartmann)

    www.aviation-stock.com [weiterlesen]

  • imago stock & people

    Bilder, die Kurzgeschichten erzählen liegen in diesem Frühjahr auf dem Leuchttisch der Bildagentur imago.

    Für jeden Tag eine neue Geschichte wird versprochen. Quelle der Inspiration ist die Kollektion „Short Stories“ des britischen Imago-Partners Mint Images, die Momentaufnahmen des Lebens im Einklang mit der Natur, glücklich-wonnigliche Augenblicke des Wohlbefindens ins Bild setzen will.

    Wie sieht Wohlgefühl aus? Auf der imago-Website kann man nachschauen und ausprobieren, ob es sich vielleicht sogar auf den Bildergucker überträgt. (Barbara Hartmann)
    www.imago-stock.de [weiterlesen]
  • Die Bildagentur Artothek hat einen neuen Partner – die Kunsthalle Bremen.

    Die Sammlung der 1849 gegründeten Kunsthalle umfasst Gemälde, Skulpturen, graphische Werke der Medienkunst. Die ältesten Exponate stammen aus dem 14. Jahrhundert.

    Besonderer Schwerpunkt der Sammlung sind Gemälde aus Deutschland und Frankreich vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Neben impressionistischen Werken von Lovis Corinth, Max Liebermann, Auguste Renoir und Camille Pissarro finden sich Gemälde der deutschen und französischen Romantik. Französische Landschaftsmalerei aus der „Schule von Barbizon“ und Bilder der die italienische Renaissance bewundernden „Deutschrömer“, zu denen unter anderem auch Albrecht Dürer zählte, der 1494 nach Italien zog, hängen neben Gemälden der Künstlerkolonie Worpswede aus dem niedersächsischen Teufelsmoor.
    Mit einem Klick kann man einen Blick auf die Exponate der Kunsthalle Bremen werfen, die ab sofort bei der Artothek zu haben sind: [weiterlesen]
  • Die Rundumansichten der französischen Partneragentur MaxPPP der Picture Alliance lassen keine Frage offen. Per Mausstups kann man endlich auch einmal schauen, was sich sonst hinter dem Rücken des Fotografen versteckt. Für die Stillbilder und Videos hat sich die Linse einmal 360 Grad im Kreis gedreht.

    Ab sofort ist der 360-Grad-Content der MaxPPP bei der Frankfurter Bildagentur picture alliance zu haben. Zu sehen sind die Bilder hier: www.maxppp.com/vr (Barbara Hartmann)

    www.picture-alliance.com [weiterlesen]
  • Kaum sind die ersten Frühlingsknospen aufgesprungen, sollte man damit beginnen, sich seelisch auf den Sommer und den Urlaub vorzubereiten – die passenden Bilder dazu gibt es jetzt bei der Bildagentur Shutterstock, die eine neue exklusive Vertriebspartnerschaft mit der World Surf League (WSL) geknüpft hat.

    Damit kommen neue Bilder von knapp bekleideten attraktiven sportlichen Menschen inmitten spritzender Wasserfontänen auf den Lichttisch. Weltklasse-Athleten an sommerlichen, exotischen Surf-Locations aus allen Perspektiven, nicht nur Über-dem-Wasser-, sondern auch abgetauchte Unterwasser- und überfliegende Overhead-Aufnahmen.

    Wer schauen will, kann hierher klicken: premier.info.shutterstock.com/World_Surf_League(Barbara Hartmann)

    Bild: 2014 Billabong Pro Tahiti, Will H-S, Shutterstock [weiterlesen]
  • imago ist Deutschlands führende Bildagentur zur Vermarktung von lizenzpflichtigen Bildern mit Sitz in Berlin. Dank unseres Netzwerks professioneller Fotografen vermarkten wir weltweit über 50 Millionen digitale Bilder zu allen Themen, insbesondere Sport, Entertainment, News, Politik, Wirtschaft, Creative, Natur und Zeitgeschehen. Wir sind darauf spezialisiert, Sportfotos zu allen sportlichen Ereignissen zu lizenzieren und zu vermarkten. Darüber hinaus sind wir mit mehr als 27 Millionen Editorial & Creative Bildern vertrauensvoller Partner für unsere internationalen Geschäftskunden. Nachhaltigkeit, Verantwortung sowie Wertschätzung unserer Mitarbeiter und Partner bilden die Grundlage unseres wirtschaftlichen Erfolgs. Wir setzen unseren kontinuierlichen Wachstumskurs fort und wollen neue Ideen in der Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen vorantreiben. Dafür suchen wir vertriebsstarke Persönlichkeiten, die unser Sales Team bereichern. Als

    KEY ACCOUNT MANAGER (m/w)
    [weiterlesen]