Admin 524


  • Der litauische Fotograf Antanas Sutkus - 1939 in Kluoniškiai, Kaunas geboren - wird mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis 2017 der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) ausgezeichnet. "Antanas Sutkus zählt zu den großen humanistischen Photographen Europas", so die DGPh, "und der Welt."

    Bereits in den 1950er Jahren begann Sutkus, die Menschen seines Heimatlandes Litauen zu fotografieren, das damals eine sowjetische Teilrepublik war. Jahrzehntelang arbeitet er an seinem Zyklus, den er "Menschen aus Litauen" nannte. Im kalten Krieg und unter sowjetischer Herrschaft war Antanas Sutkus ́ Unterfangen kühn und weder von Obrigkeit noch Kunstbürokratie gewollt: Sein Bild der Menschen wie der Gesellschaft entsprach so gar nicht dem sowjetischen Ideal sondern zeigte die Widrigkeiten des Lebens oder beobachtete dessen bescheidene Freuden. Mit seinen Arbeiten gelang es ihm, einen einzigartigen photographischen Bericht aus der geografischen Mitte Europas zu senden, die damals vom Westen aus… [weiterlesen]

  • Klaus Mettig
    o.T. 2005 (Kathmandu #2005/08-20/03)
    Linhof Technorama 617 S III


    Noch bis zum 9. Juli zeigt das Landesmuseum Bonn eine Sonderausstellung großformatiger Lichtbilder des Fotografen Klaus Mettig.

    Detailreiche Reisebilder – fast will man sagen Wimmelbilder - aus fernen Metropolen wie Ramallah, Delhi, Kathmandu, Shanghai, Dubai und New York aus den Jahren 2005 bis 2017 gibt es zu sehen. Mit den großen Panoramen von bis zu vier Metern Länge ist quasi ein Ausschnitt aus der Fremde direkt ins Museumversetzt.

    Diesmal wird die Museums-Eintrittskarte so zum „Fahrschein“ zu exotischen Plätzen. (Barbara Hartmann)
    www.lvr.de [weiterlesen]


  • X Prutting/BFA/REX/Shutterstock - Copyright 2016 Rex Features


    Leser der bunten Boulevardblätter kennen die Met Gala, den großen Ball, den das Metropolitan Museum of Art jedes Jahr über die Bühne bringt, um Spenden einzusammeln. Die exklusive und einzige Fotoquelle für alle, die darüber berichten wollen ist in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Magazin Vogue die Bildagentur Shutterstock.

    Promis aller Sparten, von der Unterhaltungsbranche bis zur Politik werden auf dem roten Teppich ins Blitzlichtgewitter der Fotografen laufen. Während der Veranstaltung soll ein aktueller Bilder-Feed geliefert werden.

    Bilder aus der vorigen Met Gala gibt es hier zu sehen: https://www.shutterstock.com/blog/met-gala-photos-retrospective


    (Barbara Hartmann)

    [weiterlesen]
  • Wie sehen die kreativen Köpfe hinter demzumKauf stehenden visuellen Content der Bildagentur Colourbox aus? Jeden Monat will die Agentur mit ihrer neu gestarteten Künstler-Kampagne einen „Artist oft he Month“ küren und demPublikum seine besonderen Werke präsentieren.

    Die ersten tausend Nutzer dürfen sich ein Bild aussuchen, das sie als Geschenk erhalten.

    Als ersten „Künstler des Monats“ stellt Colourbox den dänischen Fotografen und Grafikdesigner Kaper Nymann ins Rampenlicht, der seit 2010 aktiver Stockfotograf ist.

    In seinen Natur- und Landschaftsbildern versucht er nicht weniger als die schwer in Worte zu fassende Magie der Objekte im Bild einzufangen. [weiterlesen]

  • Foto: storytile

    "Das Stimmungsbarometer der Branche zeigt auf Optimismus", urteilt der BVPA, Veranstalter der Bildmesse. Das deckt sich vollkommen mit meinem persönlichen Eindruck als Besucher! Mehr als 400 Gäste haben den PICTAday in Hamburg besucht und konnten sich dort bei über 61 Ausstellern informieren und Angebote auf kurzem Weg vergleichen.

    Der Verband resümmiert: Neben Bildredakteuren von Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen (53%) konnten in diesem Jahr noch mehr Gäste aus der Unternehmenskommunikation (13%) begrüßt werden. Auch der Werbe- und Kreativbereich war in diesem Jahr stark vertreten (21%).

    Der Bundesverband professioneller Bildanbieter wertet die hohen Aussteller- und Besucherzahlen sowie die positive Messestimmung als Bestätigung seines PICTAday-Konzepts "aus aufregender Location und dem Prinzip Bildanbieter trifft Bildeinkäufer."

    Schon heute zur Infos: Der nächste PICTAday findet am 19. April 2018 in München statt. [weiterlesen]

  • Die Ausstellung in der Photobastei zeigt die besten Arbeiten aus der inzwischen 20jährigen Geschichte des Wettbewerbs um die besten Pressefotos aus Tschechien und der Slowakei. Die Auswahl ist zugleich eine Chronik der wichtigsten Ereignisse der letzten beiden Jahrzehnte in Tschechien und der Welt, von den Terroranschlägen vom 11.9.2001 bis zum Begräbnis von Václav Havel im Dezember 2011 oder der Flüchtlingskrise 2015.

    Ausstellung: 7. bis 30. April 2017 im Sihlquai 125, 8005 Zürich, photobastei.ch
    Freier Eintritt

    Bild: Czech Press Photo Photograph of the Year 2014: A man wounded in clashes in Kyiv, Ukraine, walks past a religious painting. (epa/Filip Singer) [weiterlesen]
  • Die Bauer Media Group verlieh am 30. März in Hamburg zum ersten Mal den Bauer Media Photo Award. Ausgezeichnet wurden die besten Fotos in fünf Kategorien. Voraussetzung für die Einreichung war, dass die Fotos 2016 in einem Magazin von Europas größtem Zeitschriftenverlag veröffentlicht worden waren.

    Doch bevor wir zu den Gewinnern kommen, ein wenig Historie: Der Bauer Media Photo Lounge - kurz: das traditionell am Abend des Hamburger PictaDays stattfindenede Fotojournalismus-Treffen des Bauer Verlages - war in den vergangenen Jahren alleinig der dpa gewidmet, es wurden die agentur-internen „dpa Bilder des Jahres“ ausgezeichnet - und begossen.

    Erstmalig wurden bei der Veranstaltung in diesem Jahr nunmehr Preise in den neuen Kategorien „Nature & Travel“, „Paparazzi“, „Entertainment“, „Royals“ und „Eyecatcher“ vergeben.

    Mit ihrer Bewerbung konnten Bildagenturen allgemein bis zu fünf Bilder in jeder Kategorie einreichen, aus denen eine Jury des Verlages dann die Sieger wählte. „Wir… [weiterlesen]

  • Heike Betzwieser übernahm zum 1. April die Position des Head of Content bei der dpa-Tochter picture alliance. Sie ist in dieser Position verantwortlich für die Analyse, Weiterentwicklung und Umsetzung der Content-Strategie der Frankfurter Agentur.

    Zuletzt arbeitete sie selbständig als Beraterin im Bereich Digital Content Consulting. Nach einem Germanistik-Studium mit Schwerpunkt Journalistik und Politikwissenschaften, absolvierte sie bei der dpa in Frankfurt und Hamburg ein Volontariat zur Bildredakteurin und war im Anschluss als solche bei ProSiebenSat1 Digital Media tätig. 2001 wechselte sie als Chefin vom Dienst zum Bilderdienst der Nachrichtenagentur ddp in München.

    Danach leitete sie als Head of das Multimedia-Office von T-Online in Darmstadt und kümmerte sich u.a. um den Aufbau eines Bildportals und einer Videoredaktion. Vor der Selbständigkeit folgten zweieinhalb Jahre als Unit Director bei Exozet Berlin, einer Agentur für digitale Transformation. [weiterlesen]
  • Im Juni trifft sich die Bilderbranche in Berlin beim CEPIC Congress. Die dritten CEPIC Stock Photography Awards sind ab jetzt schon eröffnet. Bis zum 15. Mai können Fotografen aus allen Ländern der Welt ihre Fotografen in den fünf Wettbewerbskategorien einreichen:

    • Cities, buildings, Industry
    • Creative, abstracts and concepts
    • Lifestyle and released people images
    • Nature, science and landscape
    • The arts, culture and retro
    Der Hauptgewinner wird während des Kongresses in Berlin ausgerufen, darf sich in diesem Jahr „CEPIC Stock Photographer of the Year“ nennen und ein Preisgeld von 3.000 Euro einstreichen. Die Gewinnerbilder werden dme Publikum auf dem CEPIC Congress vorgeführt und auch auf der CEPIC Webseite zu sehen sein. Der zweite Sieger kann 1.500 Euro, der dritte 500 Euro gewinnen.

    Hier können die Bilder zum Wettbewerb eingereicht werden: http://www.cepic-photography-awards.com/image-entry/


    (Barbara Hartmann) [weiterlesen]
  • Wer Bilder sucht, die die Welt von oben zeigen, der kann ab sofort bei picturemaxx Luftaufnahmen der Spezial-Agentur Aviation-Stock finden.

    Zivile und kriegerische militärische Fliegerei-Motive – jeder Winkel der Flughäfen, Terminal-Einrichtungen, Tower, Portraits des Flugpersonals vomPiloten bis zu den Getränlkewagen-Schubsern. Eine besondere Spezialität der Agentur sind Air-to-Air-Fotos, Aufnahmen fliegender Maschinen aus dem Hubschrauber heraus geschossen. (Barbara Hartmann)

    www.aviation-stock.com [weiterlesen]