Artikel aus der Kategorie „Featured News“ 1.027

  • Neu



    Shutterstock Presents - Daniel Nevares


    In den Videos der Serie „Shutterstock Presents“ stellt Shutterstock ausgewählte Fotografen, Illustratoren und Videografen der Agentur vor . Die kurzen Filme zeigen Künstler aus den verschiedensten Bereichn, mit ganz unterschiedlichen Karrieren und Lebenswegen.
    Den Anfang machen der Surfer und Fotograf Marcus Paladino, die Food-Fotografin Joanie Simon und der Naturfotograf Daniel Nevares. (Barbara Hartmann)
    www.Shutterstock.com/discover/artist-series [weiterlesen]


  • Adobe Stock #VisualTrendsRemix – Martin Grohs

    Nicht zuletzt die Fridays for Future Bewegung zeigt: Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Trend für verschrobene Ökos, sie ist im Mainstream angekommen. Gut so, denn die Zeit drängt. Auch Unternehmen und Marken sind aufgerufen sich nachhaltige Ziele zu stecken – und diese umzusetzen. Der Visual Trend „Brand Stand“ von Adobe Stock trägt dem Rechnung und visualisiert die Thematik im aktuellen #VisualTrendsRemix . Dazu hat sich der kreative Marktplatz für Stockmedien mit dem erfahrenen Illustrator Martin Grohs zusammengetan, der sich von der Visual Trends Brand Stand Galerie inspirieren ließ, um letztlich ein sehr passendes und nachdenkliches Artwork zu schaffen. Grohs verlieh der Fotografie einer jungen Frau mit Hilfe seiner Illustration eine ganz individuelle Botschaft: „Wir dürfen nicht länger die Augen vor den immer dringlicher werdenden Gefahren verschließen. Selbst die kleinsten Handlungen und Gewohnheiten können etwas… [weiterlesen]


  • Vom 7. Juni bis zum 25. August sind im Willy-Brandt-Haus in Berlin mehr als zweihundert Fotografien zu sehen, die die Modefotografie des ostdeutschen Magazins SYBILLE zeigen.

    Von 1956 bis 1995 erschien die Zeitschrift mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren sechsmal jährlich im Verlag für die Frau in Leipzig.

    Die langjährige Sibylle-Fotografin Ute Mahler erklärt: „40 Seiten Mode, 40 Seiten Kultur…Es ging um Stil, Geschmack und die Ermutigung zur Individualität…In der Sibylle haben in all den Jahren die besten Fotografen des Landes gearbeitet. Sie wurden mit ihren Porträts, Reportagen, essayistischen Serien oder mit Landschaftsfotografie bekannt, deshalb ist auch die Modefotografie in dem Heft so besonders, weil wir alle in unserem Stil fotografiert haben.“ (Barbara Hartmann)
    fkwbh.de/ausstellung/sibylle

    Willy-Brandt-Haus
    Stresemannstr. 28
    10963 Berlin [weiterlesen]

  • © John Moore, Getty Images

    Vom 30. Mai bis zum 23. Juni präsentiert der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus eine Ausstellung mit Arbeiten aller 42 beim World Press Photo Award 2019 ausgezeichneten Fotografen.

    Der amerikanische Fotograf John Moore wurde für sein Foto „Crying Girl on the Border“ mit dem World Press Photo of the Year 2019 ausgezeichnet. Es zeigt zentral ein weinendes kleines Mädchen: Die zweijährige Yanela aus Honduras bricht in Tränen aus, als ihre Mutter Sandra Sanchez in Texas, an ein Auto gelehnt von US-Beamten abgetastet und durchsucht wird.

    Für den World Press Photo Award 2019 wählte die Jury die Sieger aus rund 78.801 Fotos von 4.738 Fotografen aus 129 Ländern aus. Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus präsentiert die World Press Photo Ausstellung zum 16.Mal im Willy-Brandt-Haus. (Barbara Hartmann)


    Willy-Brandt-Haus
    Stresemannstr. 28
    10963 Berlin [weiterlesen]

  • George Holz
    Madonna, Hollywood, 1983
    © George Holz


    Das Museum für Fotografie und die Helmut-Newton-Stiftung präsentieren vom 7. Juni bis zum 17. November in Berlin eine Ausstellung mit Bildern aus dem monumental-formatigen Fotobuch SUMO. Ergänzt werden diese Motive durch Aufnahmen aus der privaten Fotosammlung von Helmut und June Newton sowie durch Bilder der drei ehemaligen Newton-Assistenten Mark Arbeit, George Holz und Just Loomis.

    Der Bildband „SUMO“ wurde vor zwanzig Jahren, 1999, veröffentlicht. Er wurde in einer Auflage von 10.000 Exemplaren gedruckt, alle Bücher wurden von Newton persönlich signiert und mit einem von Philippe Starck entworfenen Metallständer ausgeliefert. Schon vor zehn Jahren, 2009, organisierte die Helmut Newton Stiftung eine Ausstellung, in der die 460 Buchseiten den Monumentalbuches „SUMO“ gerahmt an der Wand präsentiert wurden, Seite an Seite in drei Reihen übereinander.

    Heute, noch einmal zehn Jahre später, werden die SUMO-Bilder wieder in einer… [weiterlesen]




  • API ist die Abkürzung für Application Programming Interface, auf Deutsch ist ein API eine Programmschnittstelle. Über ein API können Entwickler auf die Funktionen einer Anwendung zugreifen. Mit den neuen Self-Service API-Abonnements können Shutterstock-Kunden die Bildsammlung von Shutterstock in eigene Anwendungen und Apps integrieren und den In-App-Bildverkauf ermöglichen und an der Bildlizenzierung anteilig mitverdienen. Google, Facebook und IBM nutzen den Shutterstock API bereits.

    shutterstock.com/blog/shutterstock-api-self-serve [weiterlesen]

  • Vom 15. Mai bis zum 22. September zeigt das Centre Charlemagne in Aachen ( Katschhof 1, 52062 Aachen) Bilder des in New York lebenden Fotografen Bill Perlmutter unter dem Ausstellungstitel „Through a Soldier´s Lens“.

    Perlmutter fotografierte in der 1950er Jahren für US-amerikanische Armeemagazine in Europa – in Deutschland, Frankreich, Italien und Portugal.

    Zu sehen sind Momente des Allltagslebens, Menschen auf Straßen, Plätzen und in Parks. Perlmutters Werk reflektiert die Zeit des Neuanfangs nach dem zweiten Weltkrieg, festgehalten in den Gesichtern, Gesten und Haltungen der Menschen. Besonders in den Kindern findet er seine Protagonisten, die mit großer Unbefangenheit vor der Kamera agieren.

    Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl von achtzig 6 x 6 Rolleiflex Aufnahmen aus den Jahren 1954-1956. (Barbara Hartmann)


    Bild: Polizist in Spanien, 1954 [weiterlesen]


  • ID: 189698870 | stock.adobe.com

    Brianna Wettlaufer ist bereits seit ihrer Kindheit begeisterte Fotografin und konnte ihr Hobby zum Beruf machen. Daher ist sie auch im Stock-Bereich schon ein alter Hase, gab mit ihrer eigenen Agentur Stocksy United sogar anderen Kreativen eine Stimme. Nach und nach gelang es Brianna so, mit Vorurteilen gegenüber Stock-Fotografie aufzuräumen und den Weg für eine neue Ästhetik zu ebnen. Angestaubter Content voller Stereotype sollte demnach der Vergangenheit angehören, vielmehr wurde der Fokus zunehmend auf echte Menschen gelegt, mit denen sich jeder identifizieren kann. Mit ihrem Einstieg bei Adobe Stock möchte Brianna nun „weiter mit Vorurteilen aufräumen und einen großartigen Ort schaffen, an dem alle Menschen, unabhängig von Erfahrung, Geschmack und Stil, sich angesprochen fühlen und mitmachen können.“[weiterlesen]. [weiterlesen]

  • Bild: Tanz der Schmetterlinge. Hunderte von Schmetterlingen auf dem Weg zu einer Wasserquelle. Der Fotograf lag inmitten des Geschehens, als ein großer Schwarm seinen Durst stillen wollte (Thailand) / Fotograf: Takehiko Sato

    Vom 25. Mai bis zum 30. Juni präsentiert das Max Hünten Haus in Zingst an der Ostsee Bilder des japanischen Naturfotografen Takehiko Sato. Er wird in diesem Jahr mit dem „horizonte international photo award“ ausgezeichnet.

    Beim Betrachten seiner Makrofotografien kann man in die Welt knallbunter Schlauchpilze oder flatternder Schmetterlinge eintauchen. „Ich würde mir wünschen, dass der Betrachter meiner Bilder die Vielfalt und die Wunder des Lebens spüren kann“- bekennt der Fotograf. (Barbara Hartmann)

    horizonte-zingst.de/fotoausste…volle-welt-magische-natur [weiterlesen]


  • ID: 165148565 | stock.adobe.com

    Durch herausragende Produkte oder Dienstleistungen allein können Unternehmen ihre Kunden heute nicht mehr dauerhaft binden: Immer mehr Menschen wünschen sich Produkte, die ihren moralischen Standards Rechnung tragen – Marken müssen hier eine klare Kante zeigen. Genau diese Entwicklung beleuchtet der zweite Adobe Stock Visual Trend des Jahres 2019, indem er sich mit der veränderten Beziehung zwischen Kunden und Marken befasst. Wie eine aktuelle Studie von Edelmann zeigt, treffen 64 Prozent der Konsumenten weltweit – ganz unabhängig von Altersgruppe und Einkommen – Kaufentscheidungen auch auf Grundlage der sozialen oder politischen Haltung eines Unternehmens. Brand Stand ist also längst kein Nischenthema mehr, sondern im Mainstream angekommen. Eine klare Botschaft und authentische Kommunikation sind gefragt. Das beeinflusst natürlich auch Kampagnen und ihre Bilderwelten. Trends kommen und gehen, Adobe Stock beleuchtet wie relevant Brand Stand… [weiterlesen]