Artikel aus der Kategorie „Featured News“ 950


  • Seit 2017 ist Julia Bönisch alleinige Chefredakteurin von SZ.de, jetzt wurde sie in die Chefredaktion für Digitales in die Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung berufen.
    Sie studierte Journalistik an der Universität Eichstätt und war bei der SZ.de unter anderem Chefin vom Dienst. Sie gehört seit 2007 der Redaktion an.
    Die Chefredaktion besteht jetzt aus den beiden Chefredakteuren Kurt Sister und Wolfgang Krach sowie Heribert Prantl und Julia Bönisch. (Barbara Hartmann) [weiterlesen]

  • © Ellen von Unwerth / Olaf Heine / Joachim Baldauf
    Vom 26. Mai bis zum 25. August präsentiert die Galerie Camera Work in Berlin die Ausstellung „Made in Berlin“.

    Zu sehen gibt es rund 100 Arbeiten von mehr als 20 deutschen und internationalen Fotokünstlern, die sich in ihren Bildern mit Berlin auseinandergesetzt haben – Berliner Architektur, der Vielfalt der Subkulturen, den berühmten Persönlichkeiten und der Modewelt der Hauptstadt.

    Werke von David LaChapelle, Elliott Erwitt und Anton Corbijn und der in Berlin geborene Jim Rakete und Ellen Unwerth werden gezeigt. Neben aktuellen Bildern, runden historische Fotografien das facettenreiche Stadtbild ab. Das Genre der Modefotografie erhält einen eigenen Bereich in der Ausstellung. (Barbara Hartmann)
    Ausstellung „Made in Berlin“

    CAMERA WORK, Kantstraße 149, 10623 Berlin
    Öffnungszeiten: Di-Sa 11- 18 Uhr, Eintritt frei
    www.camerawork.de [weiterlesen]



  • ddp images stellt ein!
    Chef vom Dienst (m/w) als Mitglied der Chefredaktion und Geschäftsleitung
    Wir suchen für unsere Bildredaktion in Hamburg eine Führungspersönlichkeit, die über viel Leidenschaft für Bilder und Geschichten verfügt und ein gutes Gespür für das angenehme und erfolgreiche Zusammenspiel zwischen Kunden, Redaktionsteam und Urhebern besitzt.
    Mehr Informationen unter
    ddp.de/work-with-ddp/jobs/ [weiterlesen]


  • Ab sofort gibt es bei akg-images neue Möglichkeiten, um die Bildersuche zu vereinfachen, indem die Suchmenge verkleinert und eingeschränkt wird. Außer den schon bekanntenen Möglichkeiten die Suchmenge nach Zeitperiode, Technik, Standort zu limitieren, können jetzt auch nur noch die Motive einer bestimmten Kategorie angezeigt werden.

    Um das zu erreichen, wurde der Gesamtbestand von über füng Millionen Motiven in insgesamt elf Kategorien sortiert, wobei jedes Motiv mit maximal drei Kategorien verknüpft ist.

    Hier kann man die neuen Funktionen testen: akg-images.de/Package/2UMEBMYIQZIJ8

    (Barbara Hartmann)

    Bild:
    akg-images / CLAUS LUNAU/SCIENCE / Mount Tambura Ausbruch, Computeri llustration der inneren Struktur von Mount Tambora, eines aktiven Vulkans auf der Insel Sumbawa, Indonesien. [weiterlesen]

  • „Praying with Food“ : Ahmed Gelal
    Das Gewinnerbild des PinkLady Food Photographer oft he Year 2018 ist gekürt – das in allen Frühlingsfarben wild leuchtende „Praying with Food“ des in Bangladesh lebenden Fotografen noor Ahmed Gelal hat die Jury überzeugt.
    Zu sehen ist eine bunte Festtafel aus der Vogelperspektive, gefüllte Teller und die Hindu-Gemeinschaft zum Ende der Fastenzeit im Tempel in Swamibag, Dhaka um den Tisch versammelt.
    Gelal wurde der mit 5000 Pfund dotierte Preis feierlich in den Mall Galleries in London am 24. April von Andy Macdonald verliehen. (Barbara Hartmann) [weiterlesen]

  • Fotograf: Jean Pigozzi


    Die Immagis Galerie in München präsentiert vom 22. Juni bis zum 4. August Schwarz-Weiß-Fotografien des französisch-italienischen Fotografen Jean Pigozzi.

    Viele prominente Gesichter sind zu sehen, Musiker- und Schauspiel-Berühmtheiten von Rod Stewart, Mick Jagger, Lady Gaga und Sylvester Stallone und Steve Martin.

    Er kannte sie alle und arbeitete nach der Method „langer Arm, Weitwinkelobjektiv, Blitzlicht und Schnell-Sein.“Schnell, aber nicht unbedingt vorteilhaft. „Ich habe nie versucht, schöne Bilder zu machen“ erklärte er selbst. (Barbara Hartmann) [weiterlesen]

  • Alle, die noch kein Vierteljahrhundert auf dem Buckel haben, alle, die nicht älter sind als fünfundzwanzig Jahre, können ab sofort ihre multimedialen Arbeiten für den diesjährigen Deutschen Multimediapreis abgeben.
    Insgesamt sind Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen. Die Sieger sollen sie beim Medienfestival in Dresden am 10. Und 11. November überreicht bekommen.
    Das Jahresthema 2018 lautet „Zukunftsmusik“. Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Landeshauptstadt Dresden gefördert. Veranstalter sind das Medienkulturzentrum Dresden sowie das deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum. (Barbara Hartmann)
    www.mb21.de [weiterlesen]

  • Wer Bilder aus der schillernden Welt der Mode, Film-Premieren, Konzerten sucht, der kann Fotos der Hamburger Agentur Ruby Images ab sofort in Picturemaxx finden.
    Die Agentur ist schon seit Jahren in diesem Segment aktiv. Der überwiegende Anteil der Bilder zeigt Mode und Bilder aus der deutschen Film- und Musikwelt und vom politischen Parkett. (Barbara Hartmann)
    www.picturemaxx.com [weiterlesen]

  • Vom 20. April bis zum 31. Mai zeigt Immagis Fine Art Photography in der Blütenstraße 1 in München die Ausstellung „Hush Hush“ des Portraitfotografen und Regisseurs Olaf Heine.
    Zu sehen ist nackte Haut, unter anderem der beeindruckende Sixpack des Gitarristen Iggy Pop, der im April seinen einundsiebzigsten Geburtstag feiert. Die meisten Bilder sind Schwarz-Weiss-Aufnahmen. Die Liste berühmter Gesichter schließt auch Oscar Preisträger Jared Leto, Don Cheadle, Herbert Grönemeyer, Bret Easton Ellis, Snoop Dog, Bono, Anna Loos, Thomas Kretschmann und die Sportler Philipp Lahm und den in Werbespots auftretenden Basketballspieler Dirk Nowiztki ein. (Barbara Hartmann)
    Bild: Olaf Heine, Iggy Pop, Miami 2001 / Copyright Olaf Heine und Courtesy Camera Work

    immagis.de/ [weiterlesen]