Artikel aus der Kategorie „Featured News“ 991

  • Andy Spyra ist bestimmt einer der wenigen Ausnahmefotografen in der deutschen "Nachwuchsszene". Das zeigen seine Bilder und Reportagen, belegen Auszeichnungen wie der der International Photography Award oder der Getty Images Grant for Editorial Photography. Seine fotojournalistische Orientierung steht von den Themen her sicherlich in der klassischen Tradition eines Cartier-Bresson, sein besonderes Interesse gilt  Menschen in Krisenregionen, deren meist traumatische Realitäten. Seine Aufnahmen beeindrucken vor allem durch das "Treffen des Momentes" in oft sehr kontrastreichem Schwarz-weiß.

    Auch wenn es (noch) etwas hoch gegriffen ist, einiges an seiner Fotografie erinnert mich persönlich - ein Journalist darf so etwas einfach mal dahinsagen - stilistisch an Paolo Pellegrin.

    Die Arbeiten von Andy Spyra und sein Archiv mit Reportagen aus Kashmir, Syrien, dem Irak oder Nigeria werden nun über laif vertrieben.

    spyra frauen [weiterlesen]
  • Sicherlich, der 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges ist ein großes Thema im Medienjahr. Der Bedarf an historischen Kriegsaufnahmen ist immens. Natürlich auch deshalb, weil der WK I der erste große Krieg ist, der fotografisch umfangreich dokumentiert ist.

    Die Berliner Agentur Imago allerdings geht noch einen Schritt weiter, kontrastiert die zeithistorischen Aufnahmen der Kriegsschauplätze mit aktuellen Aufnahmen der gleichen Orte, hundert Jahre später. Die unerbittliche Schlacht um Verdun sowie die Kämpfe im Ardonner Wald sind ja bis heute nicht nur im Gedachtnis der Historiker, sondern auch der Bevölkerung immer noch präsent. Auch wenn man viele der historischen Aufnahmen kennt, der Kontrast zur Gegenwart führt zu einer wirklich beklemmenden Neuinterpretation!

    Die Bilder - ergänzt durch rund 2.000 Aufnahmen rund um den Ersten Weltkrieg - sind auf der Imago-Datenbank verfügbar.

    imago55849792m

    VAUQUOIS EN ARGONNE The hill of Vauquois symbolizes the underground war in the first world war The

    imago60201601m

    imago58452337m [weiterlesen]
  • "Power to the People! Die einen zeigen Verdrossenheit, die anderen eint die Empörung. Dort, wo soziale Schieflagen und Unrecht entstehen, gehen sie auf die Straße und zeigen Widerstand. Der Protest richtet sich gegen Nazis oder Atomkraft, gegen ökologische Schäden, soziale Verelendung, gegen Überwachungsstaat und Abbau bürgerlicher Rechte. Die Motivationen für Protest sind so mannigfaltig, wie die Formen des Protests unterschiedlich sind", schreibt Freelens zur Einstimmung in die Ausstellung.

    Seit Jahren arbeiten Roland Geisheimer, Mark Mühlhaus und Janko Woltersmann von attenzione - ein 2002 in Hannover gegründetes Fotografenkollektiv - am gemeinsamen Thema "Protest". Die Fotografen haben dazu immer wieder Demonstrationen, Bürgerinitiativen und soziale Bewegungen fotografisch begleitet. Ihre Serie zeigt Bilder, die übliche Stereotype brechen, weil sie keinem direkten journalistischen Verwertungszweck folgen müssen.

    "Protest" ist eine erste Bilanzierung der gemeinsamen Aktivitäten… [weiterlesen]
  • alpineSTOCK.com ist eine erst kürzlich in Zürich gegründete Bildagentur, die sich auf die hohen Bergregionen dieser Welt spezialisiert hat. Wenn auch der regionale Schwerpunkt auf dem europäischen Alpenraum, insbesondere Schweiz, liegt, der Newcomer baut sein Angebot an Fotografien internationalen alpinen Landschaften wie dem Himalaya oder Patagonien kontinuierlich aus.

    Gegründet wurde die Agentur von Wilfried Haferland, der selbst seit  fast zwanzig Jahren als Alpinist aktiv ist. Selbstverständlich als fotografierender Alpinist und Bergsteiger.

    Im Portfolio der Schweizer finden sich Bergportraits, Landschaftsaufnahmen, Fotos von Bauwerken, Flora und Fauna bis hin zu Sportaufnahmen und Luftbildern. Kurz gesagt alles, was die Fotografie der Alpenregion bei Tag und Nacht ausmacht.

    Der Bestand findet sich nun bei i-picturemaxx.

    [caption id="attachment_1180" align="alignnone" width="630"]Foto: Powder Turn above Aosta, alpineSTOCK.com / Vasco Coutinho Foto: Powder Turn above Aosta, alpineSTOCK.com / Vasco Coutinho[/caption] [weiterlesen]
  • Neu im ROBA Images Archiv finden sich ab sofort Celebrity-Portraits des Fotografenduos Kraus & Perino. Mike A. Kraus und Marc O. Perino kennen sich seit 1996, seit 2003 arbeiten Sie zusammen unter dem gemeinsamen Label.

    Mike Kraus studierte Still Photography an der School of Art in Florenz und Filmregie an der Columbia University in Chicago. Marc Perino durchlief eine Ausbildung in einer Produktionsfirma in Los Angeles und studierte später Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg.

    Im Bereich der Fotografie ist Mike Kraus verantwortlich für die Fotoaufnahmen, Marc Perino für die Postproduction.

    Ab sofort haben Kraus & Perino Ihre Syndication bei ROBA Images, der Bestand auf der Datenbank www.robaimages.com wird nach und nach erweitert.

    roba2 [weiterlesen]
  • Länger hat man von Fotofinder nichts mehr gehört. Das in Berlin beheimatete Bildportal schien in einer Umstrukturierungsphase, verkleinerte sein Team. Pessimisten argwöhnten gar, die Berliner hätten das Feld leise picturemaxx aus München überlassen.

    Nun kündigt Fotofinder-Chef Ali Paczensky offensiv eine ganze Reihe von Neuerungen für 2014 an, die sowohl Bildanbieter als auch Bildkäufer betreffen. Die Wichtigste für Bildkäufer: Die Downloadgebühren entfallen künftig!

    Um was geht es genau? Wohin will Fotofinder? Pictorial sprach mit Ali Paczensky

    Ali Paczensky: Wir haben uns vorgenommen, unser Angebot zeitgemäß zu straffen. Das fängt mit unseren Vertriebswegen an. Ich denke, die Situation in Deutschland ist dadurch gekennzeichnet, dass der traditionelle Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt inzwischen seine Bilder fast ausschließlich über picturemaxx bezieht. Im Internet bedienen sich nach wie vor Buchverlage, Corporate Publishing und das unübersichtliche Heer der „Creatives“.

    Pictorial[weiterlesen]
  • Die Galerie Hilaneh von Kories (Stresemannstraße 384a, 22761 Hamburg) zeigt vom 7. März bis zum 6. Juni 2014 die jüngste Werkserie von Stephan Vanfleteren. An dem Projekt „Façades & Vitrines" hat der belgische Fotograf zwar während der letzten zehn Jahren gearbeitet, doch machte er lange Zeit aus dieser Arbeit ein Geheimnis. Und nun: Ausgerechnet Vanfleteren überrascht mit Farbaufnahmen! Der für seine schwarzweißen melancholischen Stimmungsbilder und Porträts bekannte Fotograf kommt in dieser Serie dafür ganz ohne Menschen aus: auf unzähligen Reisen und Streifzügen durch Belgien fotografierte er Geschäftsfassaden, die wie aus der Zeit gefallen scheinen.

    In Kleinstädten und Dörfern, aber auch in Brüssel oder Antwerpen fand er seine Motive. Kleine selbstständige Geschäfte standen dabei im Mittelpunkt seines Interesses. Darunter sind Lebensmittelläden, Bäckereien oder Schlachtereien ebenso zu finden, wie Fachgeschäfte für Kameratechnik, Schuhe oder auch Sexshops. Nicht zu… [weiterlesen]
  • Die Sieger des von iStockphoto ausgeschriebenen Wettbewerbs "Zeige uns den Herbst vor Deiner Tür" stehen fest. Aus rund  3.400 Einsendungen von über 350 Fotografen kristallisierten sich die drei Gewinner heraus:

    1. Platz:          David Dieschburg
    2. Platz:          Jonas Ginter
    3. Platz:          Niels Menke

    Sämtliche Wettbewerbsbeiträge sieht man hier . Für das Frühjahr wurde von iStock eine Ausstellung in München angekündigt, bei der auch die Preisverleihung stattfinden wird.

    [caption id="attachment_1130" align="alignnone" width="570"]1. Platz:          David Dieschburg 1. Platz: David Dieschburg[/caption]

    [caption id="attachment_1131" align="alignnone" width="960"]colorful-fallLNY 2. Platz: Jonas Ginter[/caption]

    3. Platz:          Niels Menke

    3. Platz: Niels Menke
    [weiterlesen]
  • Larry Minden ist es gelungen, eine der weltweit besten und interessantesten Sammlungen auf dem Gebiet der Naturfotografie zusammen zu tragen.

    Minden Pictures - beheimatet in Watsonville, irgendwo in Kalifornien - umfasst Fotografien, die sich thematisch mit Aspekten der Naturgeschichte, Ökologie, Artenvielfalt und vom Aussterben bedrohten Arten auseinandersetzt. Viele dieser Fotografien stammen von weit abgelegenen oder vom Rest der Welt abgeschnittenen Orten, aufgenommen zumeist von Wissenschaftlern wie Biologen oder Geologen im Rahmen ihrer Tätigkeit.

    Ab sofort wird die Sammlung von LOOK vertreten.

    455879

     

      [weiterlesen]
  • Es ist so langsam an der Zeit, an die Weihnachtsferien zu denken! Und Anfang des Neuen Jahres gibt es dann auch neue Lektüre, das Pictorial - Art Buyer's Digest 1-2014 wird erscheinen. (Die Drucker haben wohl keine freien Feiertage, da rotiert es durch...)

    In der neuen Ausgabe findet sich beispielsweise ein Interview mit der Fotografin Joanna Nottebrock, die über die Entstehung ihrer ausgezeichneten Reportage "Boxeo", einer Boxschule für Kinder in Havanna auf Kuba, spricht, über Social Networks - und die Vorteile, fotografische Preise zu gewinnen.

    Es folgt ein Gang über die Microstock Expo 2013 in Berlin. Ein Kongress, auf den ich zuerst gar nicht fahren wollte! Berlin im grauen November? Im Nachhinein bin ich aber sehr froh, dass ich dieses Meeting nicht verpasst habe. Richtig lebendig war es!

    Zwei Newcomer werden vorgestellt, denn neue Bildquellen sind immer spannend. Zuerst: Offset. Die Microstock-Agentur Shutterstock erweitert ihr Portfolio um eine echte Premium-Agentur. Bilder… [weiterlesen]