Artikel aus der Kategorie „Bildagentur“ 1.157


  • Heinz-Walter Friedriszik, besser bekannt als ZIK, war ein Unikat, aber auch ein Meister seines Fachs. Und er und hatte so ziemlich alle Promis vor der Linse, die irgendwann mal das Rheinland besucht haben. ZIK war von 1980 bis zu seinem frühen Tod 2016 Fotograf für den Kölner Express unterwegs - und weit über die Stadt hinaus bekannt. 8.000 ausgewählte Bilder des Fotografen können ab sofort über picture alliance lizenziert werden.

    Das kölsche Original fotografierte Royals und Promis genauso wie Bundespräsidenten. Sein Motto: „Auffallen um jeden Preis“. So ziemlich jeder, der ihn einmal erlebt hat, hat ihn schwerlich wieder vergessen. „In der hinteren Reihe stehen – das ist nix für mich“, sagte ZIK. Zurückhaltung – ein Wort, das während seiner Arbeit nicht galt.

    Seine Karriere startete in den 70ern: Alfred Biolek moderierte den „Kölner Treff“. Gesendet wurde aus dem Foyer des WDR. Jenseits der Fassade stand das Publikum – und ZIK. Der gestikulierte so lange, bis Bio ihn… [weiterlesen]
  • Die Bildagentur mauritius images aus Mittenwald hat auf ihrer Webseite mauritius-images.com die Bildersuche auf Basis künstlicher Intelligenz („AI+Ähnlichkeitssuche“) um das Feature der AI+Bildausschnittsuche erweitert. Bild-Rechercheure können ab sofort die Ähnlichkeitssuche nicht nur zu einem vollständigen Bild, sondern auch zu einem individuell gewählten Bildausschnitt durchführen.

    Zum Hintergrund: Kunden profitieren bereits seit einem Jahr von der Ähnlichkeitssuche auf Basis künstlicher Intelligenz. Anders als bei der konventionellen, textbasierten Bildsuche ist die AI+Bildsuche eine Ähnlichkeitssuche anhand ausschließlich visueller Bildinhalte und Parameter, die sich mitunter nur schwer in Form von Keywords darstellen lassen: Copy Space, Bewegungsunschärfe oder eine bestimmte Lichtstimmung etwa. Die gewünschten visuellen Suchkriterien werden bei der AI+Ähnlichkeitssuche anhand eines hochgeladenen Referenzbildes festgelegt.

    Das Besondere an dem jetzt neu implementierten… [weiterlesen]
  • Die Berliner Agentur Imago launchte eine brandneue Identität und Webplattform -zusammen mit dem neuen digitalen Magazin „The Game“.

    "Die neue Identität wird", so die Berliner, "das kontinuierliche Wachstum von Imago in den Bereichen Medien, Sport und Marken weiter vorantreiben. Die neue Plattform erweitert den Fokus signifikant auf die Bereiche Creative, Corporate und Sport. Darüber hinaus wird „The Game“ all unseren Kunden und der größeren visuellen Gemeinschaft als visuelle Inspiration dienen".

    Hier kann man sich für The Game registrieren.

    [weiterlesen]

  • Ab 17. Dezember 2020 öffnet in Etappen das Humboldt Forum im wiederaufgebauten Berliner Schloss. Über Jahrhunderte war das Schloss nicht nur das architektonische Zentrum der Stadt, sondern auch Schauplatz bedeutender politischer Ereignisse.

    In einem Themenportal illustriert die bpk-Bildagentur seine wechselhafte Geschichte – von der Cöllner Burg über das Barockschloss bis zum Palast der Republik. [weiterlesen]


  • Einmal frei verfügbar im Internet ist die Kontrolle über ein Bild verloren, so lautet die landläufige Erfahrung. Aus Angst vor Missbrauch werden rechtlich geschützte Bilder im Internet oftmals nur sehr klein oder mit Wasserzeichen gezeigt, was bei fotografischen Detailaufnahmen, Kunstschätzen oder Gemälden einem optischen Desaster gleichkommen kann. Hier schafft picturemaxx jetzt Abhilfe und bietet Bildagenturen und Archiven die Möglichkeit, ihre Motive hochauflösend und zum Teilen anzubieten, bei gleichzeitigem Diebstahlschutz. Hierzu kooperieren die Münchner mit dem britischen Technik-Unternehmen SmartFrame.

    Streaming wird heute selbstverständlich bei Musik, Videos und Spielen eingesetzt und auch die Bildbranche kann sich die Vorteile zunutze machen. Die Image-Streaming-Technologie von SmartFrame sorgt dafür, dass die Bilder in einem speziellen Rahmen, dem sogenannten SmartFrame, angezeigt werden. Darin können sie vom Betrachter stark vergrößert oder auch als Vollbild… [weiterlesen]

  • Image broker - bekanntlich eine Produktions- und Vertriebsplattform für Stockfotografie - bietet ab sofort auch Fotoreportagen an. So auch eine Weihnachtsreportage zu "Weihrauch".

    Wir alle kennen die Weihnachtsgeschichte der Heiligen Drei Könige: Drei kostbare Geschenke schienen ihnen wertvoll genug, um den Sohn Gottes zu ehren: Myrrhe, Gold und Weihrauch. Heute wird Weihrauch zwar nicht mehr in Gold aufgewogen, aber wertvoll ist er immer noch. Der „Geruch des Himmels“ kostet, so lernen wir, bis zu 190 Euro das Kilogramm.

    Doch was ist Weihrauch? Wie wird er gewonnen? Wo kommt er her? Die Weihnachtsreportage - fotografiert und mit Text versehen von Florian Bachmeier - über das wertvollste Harz der Antike beantwortet diese Fragen, führt uns nach Somalia. [weiterlesen]


  • "Wie gelingt die Energiewende? Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Wie kann der eigene CO2-Fußabdruck dauerhaft kleiner werden? Das Klima verändert sich und die Ressourcen der Erde werden knapper. Umso wichtiger ist es, den eigenen Konsum zu hinterfragen und sich zu überlegen, wie man im Jahr 2020 nachhaltiger Leben kann", formuliert die Frankfurter Bildagentur picture alliance.

    Für Bildredakteure, die die unterschiedlichen Aspekte rund um das Thema Nachhaltigkeit bebildern möchten, hat die dpa-Tochter ausgewählte Bilder in ihrem neuen Portal „Nachhaltigkeit – Leben 2.0“ zusammengestellt. Darunter sind Themen wie die Energiewende, Elektromobilität, die Fridays for Future-Bewegung, verpackungsfreies Einkaufen oder der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs. Auch ausgewählte Symbolbilder, Infografiken und Illustrationen stehen zur Verfügung. [weiterlesen]




  • APA-PictureDesk, die Bildagentur der APA – Austria Presse Agentur, bietet neben den aktuellen Bildbeständen internationaler Nachrichten- und Bildagenturen als einzige heimische Bildagentur exklusives Bildmaterial namhafter internationaler Partneragenturen im Bereich Fashion, Lifestyle und Beauty.

    Mit dem neuen Newsletter „Lifestyle Stories“ liefert die Wiener Agentur ab November 2020 regelmäßig einen Überblick zu kommenden Trends aus Mode, Beauty und Lifestyle. Partner für die glamourösen Inszenierungen, Studio-Shootings oder Outdoor-Sets sind Agenturen wie Camera-Press, August oder The Licensing Project, die in Österreich exklusiv von APA vertreten werden.

    Den Auftakt macht eine Story rund um den preisgekrönten Fotografen Mark Seliger, der für Magazine wie Vogue, Vanity Fair und Elle arbeitete, Celebrities wie Jennifer Aniston, Jonny Depp oder die Rolling Stones vor seine Kamera holte. [weiterlesen]


  • Als Head of Content der dpa-Tochter picture alliance ist der 39 Jahre alte Fotojournalist und Bildredakteur Michael Gottschalk zuständig für die Analyse, Weiterentwicklung und Umsetzung der Content-Strategie der Frankfurter Agentur.

    Nach einem Volontariat zum Bildredakteur bei der Tageszeitung Soester Anzeiger studierte Gottschalk in Dortmund Foto- und Kommunikationsdesign. Seine Karriere als Fotokorrespondent startete er bei der Nachrichtenagentur ddp in NRW. 2008 wechselte er für ddp nach Berlin und übernahm 2011 die Leitung des ddp/dapd-Fotografenbüros Berlin. Es folgten Stellen als Bildredakteur sowie als Fotograf und Videojournalist für die Agentur photothek, wo er u.a. als offizieller Fotograf verschiedener Bundesministerien tätig war.

    Vor seinem Wechsel zur picture alliance war Michael Gottschalk als Bildredakteur für die Titelredaktion der Tageszeitungen der Funke Mediengruppe in Nordrhein-Westfalen tätig. [weiterlesen]