Artikel aus der Kategorie „Bildagentur“ 1.317

  • Die im April 2022 gegründete „laif Genossenschaft der Fotograf:innen" hat zum 1. Juli 2022 die Agentur „laif Agentur für Photos und Reportagen GmbH“ mit Sitz in Köln in enger Abstimmung mit der bisherigen Eigentümerin, der „ddp media GmbH“, übernommen.

    Dieser Schritt war aus der Sicht der durch laif vertretenen Fotografen "nötig geworden, um die Agentur als Premium Marke zu erhalten und weiterhin zukunftsfähig, innovativ und kulturell bedeutsam zu positionieren. Aus diesem Grund wurde auf Initiative der laif-Fotograf:innen im April diesen Jahres die „laif Genossenschaft eG iG“ gegründet, die mittlerweile von über 300 Mitgliedern getragen wird und die es ermöglicht haben, die Agentur laif in die Unabhängigkeit zu überführen."

    Die laif Genossenschaft fungiert dabei als Gesellschafterin, die operative Tätigkeit der Agentur „laif “ wird davon nicht berührt, so die Agentur weiter. Das bestehende Team unter der Leitung der Geschäftsführerin Silke Frigge hat 12 Mitarbeiter. [weiterlesen]


  • Action press international bietet ab sofort alle Videoproduktionen rund um die Uhr auf dem Place „action press Video“ in my-picturemaxx an. Das betrifft sämtliche Entertainment-, Paparazzi-, News-, Feature- und Reportage-Videos der Hamburger Agentur sowie das Material ihrer Partneragenturen - wie X17, Splash News, Backgrid USA, Backgrid UK, PA, SWNS, TASS .

    Seit dem 1. Juni 2022 ist die Videoredaktion 24 Stunden am Tag besetzt und liefert nationale sowie internationale Video Clips ohne zeitliche Verzögerung. [weiterlesen]
  • Der Verleger und Sammler Christian Brandstätter besitzt mit über vier Millionen Fotografien die wohl größte private Fotosammlung Österreichs. Das Archiv dokumentiert die Zeit-, Kultur- und Kunstgeschichte seit dem Beginn der Fotografie vor 180 Jahren. brandstaetter images verwaltet darüber hinaus die Nachlässe bedeutender Fotografen wie Franz Hubmann, Barbara Pflaum oder Franz Xaver Setzer und das Bildarchiv der Fotoagentur Votava.

    Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums wird nun die Marke imagno zu brandstaetter images geändert, um damit der Sammlerpersönlichkeit Christian Brandstätter mehr Referenz zu erweisen. Vertrieben wird das Material über APAPicturedesk. [weiterlesen]

  • Unsere Aufmerksamkeits-Ökonomie ist äußerst begrenzt. Was vor einem Jahr noch sämtliche Medien dominierte findet mittlerweile keine Beachtung mehr. Andere Ereignisse und Krisen - Kriege, Energiemangel, Preissteigerung und Inflation - decken die Flut im Ahrtal zu.

    Harald Oppitz von KNA Bild machte sich auf zu einer Wanderung auf dem Ahrtalweg. Vor der Flutkatastrophe eine Region, die "Idylle pur" verströmte, nun ist die Route auf weiten Strecken gesperrt, weggespült, auf Schotterpisten verlegt.

    Aber die Reise dokumentiert nicht nur das zerstörten Paradies, sondern auch Menschen und ihre Feste. So das Schützenfests in Bad Neuenahr-Ahrweiler: www.kna-bild.de/marsKna/de/instance/ko.xhtml?oid=2341409&ls=L2RlL2luc3RhbmNlL2tvLnhodG1sP29pZD0yMDYmYm9yZGVycz10cnVl


    Bild: Harald Oppitz/KNA: Ruine einer Steinbrücke über der Ahr am 13. Juni 2022 in Marienthal, einem Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler. [weiterlesen]


  • Geboren und aufgewachsen am Ammersee in Bayern, studierte Florian Generotzky Fotografie an der Fachhochschule in München. Dort lebt er auch mit seiner Familie und arbeitet für Kunden weltweit. Seine Schwerpunkte sind Portrait- und Reportagefotografie.

    Auf die Frage von laif - seiner neuen Agentur - hin, was ihn speziell an der Portraitfotografie so begeistere, antworte der Fotograf: "Das Schöne für mich an der Portraitfotografie ist die Unterschiedlichkeit der Protagonisten und ihrer Lebens- und Arbeitswelten. Die Fotografie ist für mich wie ein Türöffner, um Menschen und ihre Lebenswelt kennen zu lernen und mit meinen Augen ein Bild davon zu machen." [weiterlesen]



  • In Frankfurt / Main existiert seit mehr als 40 Jahren ein Forschungsarchiv, das sich mit Frauen im historischen Musik-Business, Damenkapellen, Solistinnen ab dem ausgehenden 19. Jahrhundert beschäftigt. Warum ich das erzähle? In Zusammenarbeit mit der Deutschen Digitalen Bibliothek wurden weitere Teile des Bestandes des Archivs Frau und Musik digitalisiert und stehen nun über die Deutsche Digitale Bibliothek frei zur Verfügung.

    In dieser Sammlung zu stöbern macht einfach Spaß! Musikerinnen, Komponistinnen, Programmhefte, Noten, Postkarten...


    Bild: Original Dornfels-Ensemble (um 1900), Archiv Frau & Musik (CC BY-SA 4.0 International) [weiterlesen]


  • Huber images aus Garmisch-Partenkirchen hat ein Portfolio zu "Albanien - Zauber des Balkan" zusammen gestellt. Das unter dem Stalinisten Enver Hodscha lange Zeit völlig abgeschottete Land strebt mittlerweile ja gemeinsam mit Nordmazedonien, Serbien und Montenegro in die EU. Dennoch wissen wir immer noch sehr wenig über den gebirgigen Balkanstaat mit seiner Hauptstadt Tirana, auch nur wenige machen sich auf zu einer Reise dorthin. Da bleiben uns die Bilder von Huber. huber-images.de/view/lightbox/92441

    Bild: Lucie Debelkova, Albanien/Krujë, Basar Moschee mit Blick zur Festung [weiterlesen]

  • Mitte des 19. Jahrhunderts wurde es möglich, ferne und exotische Länder zu bereisen und Fotografien der Expeditionen mit nach hause zu bringen. Es war zwar kein leichtes Unterfangen, denn die eine Wagenladung füllende Foto- und Entwicklungstechnik für diese "Expeditionsfotografie" erforderten einen enormen logistischen Aufwand.

    APA Picturedesk widmet Wilhelm Burger (1844-1920) eine seiner Archiv-Geschichten und stellt ein ein umfangreiches Portfolio der Arbeiten des österreichischen Expeditionsfotografen zusammen.

    Als Neffe des Mathematikers und Physikers Andreas von Ettingshausen, der bereits 1839 in Paris bei der offiziellen Präsentation des neuen Mediums dabei war, wurde Burger früh in Malerei und bald auch in Fotografie unterwiesen und eignete sich nach Experimenten mit verschiedenen fotografischen Techniken ein umfassendes Wissen an.

    In den Jahren 1866 und 1867 bereiste Burger das Salzkammergut und dokumentierte die Bebauung der Wiener Ringstraße.

    Danach ging es erst… [weiterlesen]

  • Klar doch, nach dem Verkauf an action press folgt der Personalwechsel. Zum 1. Juni 2022 ersetzte Vicente Poveda (Bild) Ulf Schmidt-Funke in der Geschäftsführung der ddp media GmbH. Schmidt-Funke scheidet damit nach 13 Jahren aus dem Unternehmen aus.

    Wer ist Vicente Poveda? Geboren und aufgewachsen im spanischen Alicante, ist er seit 2000 in verschiedenen Positionen in Redaktion und Vertrieb bei der dpa tätig gewesen. Nach dem Studium der Germanistik, Romanistik und Politik in Köln und Stationen als Redakteur und Korrespondent in Madrid, Berlin, Jerusalem und Havanna, wechselte er 2011 in den dpa-Auslandsvertrieb, den er seit 2019 aus Hamburg leitete. [weiterlesen]

  • ArchExplorer mit Sitz in New York wurde vor 5 Jahren von Pavel Bendov als Spezialagentur für Architektur-Fotografie gegründet. Sie verfügt über eine exklusive Bildsammlung moderner und historischer Architektur und Innenarchitektur.

    Die Agentur stellt Fotos für alle Arten von redaktionellen und kommerziellen Kunden zur Verfügung. Architekten, Entwickler, Innenarchitekten, Buchverlage und die internationale Architekturpresse geben ihre Fotos regelmäßig hier in Auftrag oder lizenzieren sie. my-picturemaxx Nutzer finden die Bilder ab sofort im Place ArchExplorer.


    Bild: Janes Carousel, Location: Dumbo, Brooklyn, New York, Architect: Michael Van Valkenburgh Associates, Renovation: Ateliers Jean Nouvel, Fotograf: [weiterlesen]