Artikel aus der Kategorie „Bildagentur“ 1.433

  • Es ist einfach sehenswert! Der Fotograf und Filmer Ayorinde Ogundele ist einer der Gewinner des diesjährigen Showcase Award der amerikanischen Agentur Picha.

    Seine Arbeit "Danfo: A Stubborn Nigerian Relic" thematisiert die gelben Kleinbusse namens Danfo, die in großer Zahl in Ogundeles Heimatstadt Lagos fahren. Neben einer fotografischen Einleitung zu den Bussen und ihren Fahrern folgen atemberaubende Drohnen-Aufnahmen des Straßenverkehrs in Lagos von oben.

    Web: [weiterlesen]
  • Die in Spanien beheimatete Bildvertriebsplattform Freepik erklärt, die Berliner EyeEm übernommen und damit aus dem Konkursverfahren heraus genommen zu haben. Das spanische Unternehmen mit Sitz in Malaga hat in letzter Zeit einige - zum Teil taumelnde - Agenturen übernommen, so etwa die britische Videvo oder die dänische Iconfinder.

    In den kommenden Tagen wird Freepik, so kündigte die Plattform an, alle ausstehenden Verbindlichkeiten gegenüber den 140.000 Gläubigern von EyeEm begleichen und EyeEm in die Lage versetzen, sich von der Insolvenz zu erholen und seinen Betrieb wieder aufzunehmen. [weiterlesen]


  • Seit Anfang des Jahres ist die Hamburger Agentur Twinkle Images Partner der in der Schweiz beheimateten Stockagentur Sunray Photo und vertreibt deren Lifestyle- und People-Content in Deutschland. Twinke-Chef Steffen Osburg kündigte damals an, dass der Sunray-Bestand erweitert wird. Nun ist es so weit, nach einem ersten Upload im Frühling sind in den letzten Wochen rund 2.500 weitere Motive online gegangen, nun Herbst-Content. Hier zu recherchieren: twinkle-images.com/?5419657697…RCHTXT1=sunray+AND+herbst . Alle Bilder von Sunray Photo finden sich auch in my-picturemaxx.

    Bild: Clayton Gann, Winter in the City, Wool hat [weiterlesen]

  • Faultiere sind - wie ihr Name ja schon andeutet - äußerst träge Wesen: Sie bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 40 Metern pro Tag durch die Baumkronen tropischer Regenwälder und fressen dabei Blätter, Zweige und Knospen. Faultiere haben einen außergewöhnlich niedrigen Stoffwechsel und verbringen 15 bis 20 Stunden pro Tag mit Schlafen. Hier ein wildlebendes Braunkehlfaultier (Bradypus variegatus) im oberen Amazonasbecken von Loreto, Peru, Südamerika.

    Zum internationalen Tag des Faultieres am 23. Oktober 2023 [weiterlesen]

  • Maria Klenner ist eine deutsche Dokumentar- und Porträtfotografin mit Wohnsitz in Beirut. Nach einer Ausbildung in Dokumentarfotografie an der Fachhochschule Hannover und La Cambre in Brüssel erwarb sie einen MA in Geschichte und Soziologie. Die Fotografin schreibt auch regelmäßig für verschiedene Zeitschriften, Zeitungen und NGOs.

    Sie ist nun Mitglied der Agentur Focus. Die Agentur stellt sie so vor: "Unser Neuzugang Maria Klenner reist regelmäßig in den Nahen Osten und fotografiert unter anderem im Libanon, in Syrien und im Irak. Dort dokumentiert sie den ständigen Zerfall und Wiederaufbau dieser Regionen, welche durch Attentate, Luftangriffe und Bürgerkrieg gezeichnet sind."

    Hier finden Rechercheure ihre Arbeiten: agentur-focus.pro/search?s=Maria+klenner&page=1

    Bild: Maria Klenner, der hafen von Beirut, August 2023 [weiterlesen]
  • Der 1932 in Berlin geborene Jan George, Sohn des bekannten Schauspielerpaares Heinrich George und Berta Drews, wuchs mit seinem Bruder Götz in Wannsee auf. Während Götz George Schauspieler wurde, verfolgte Jan George eine Karriere als Fotograf sowie Dokumentar- und Werbefilmer.

    Schon als Kind hielt er Familienmomente mit der Kamera seiner Mutter fest, seine erste Kamera war eine Agfa-Box. Nach dem Krieg erkundete er die Stadt Berlin, hielt die zerstörten Straßen, die Ruinen des Anhalter und des Lehrter Bahnhofs sowie die verstreuten Teile des Neptunbrunnens fest, der nach der Sprengung des Berliner Schlosses 1950 unter den Kolonnaden des Neuen Museums lagerte. Da Filmmaterial knapp war, stellte ihm ein befreundeter Regisseur Kinofilm zur Verfügung, der geschnitten und auf kleine Filmspulen aufgefädelt wurde.

    Jan George fotografierte den Flüchtlingsjungen Harry beim Blick durch das Tor der George-Villa am Kleinen Wannsee (unser Bild), die amerikanischen Alliierten, die die… [weiterlesen]
  • Grundlage für die Marktübersicht ist eine Honorarabfrage unter professionellen Bildanbietern. Die diesjährige Erhebung zur Abbildung der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte läuft bis 8. November 2023. Professionelle Bildanbieter – Fotografen und Bildagenturen – in Deutschland sind aufgerufen, teilzunehmen. Zur Erhebung geht es mit dem folgenden Link: survey.lamapoll.de/MFM_2024 [weiterlesen]


  • Glasshouse Images wurde 2003 in New York von Spencer Jones gegründet. Auf Grund seiner Herkunft als Werbefotograf ist es eine Agentur, die sich an Kreative und Werber richtet. Und wie in dieser Szene so üblich, legt man viel Wert darauf "Anders" zu sein.

    Stilistisch und thematisch sind die New Yorker kaum festgelegt, die Bandbreite reicht von historischer Fotografie, Illustrationen, Cinemagraphs, animierte Gifs, 3D-Stereobildern. Die beiden Vintage-Kollektionen Circa Images und JT Vintage bieten authentisches historisches Bildmaterial, zeitgenössische Bilder im Retrostil sowie Archive mit konzeptionellen und Lifestyle-Bildern aus vergangenen Jahrzehnten. Alle diese Kollektionen stehen nun im neuen my-picturemaxx-Place Glasshouse Images für die User zur Verfügung. [weiterlesen]

  • laif vertritt ab nun im deutschsprachigen Raum eine ausgewählte Vintage Collection von Mondadori Portfolio: Bilder des 20. Jahrhunderts - italienischen Bildjournalismus und ikonische Fotografien von Weltstars. Damit erweitern die Kölner ihren Bestand an historischem Fotomaterial.

    Die Agentur Mondadori Portfolio vereint die Fotoarchive der wichtigsten Magazine des Mailänder Verlagshauses: "Eine einzigartige Sammlung" - so laif - "die es ermöglicht, die Vergangenheit mit der Gegenwart zu vergleichen und 100 Jahre italienischer Geschichte in Bildern zu erfassen: Ereignisse, Gesellschaft, Mode und Entertainment".


    Bild: Pierluigi Praturlon, British actress Audrey Hepburn (Audrey Kathleen Ruston) posing in her country house. Italy, 1955 [weiterlesen]