Artikel aus der Kategorie „Bildagentur“ 1.015


  • Neben weltberühmten Gärten, Parks und Schlössern gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Dessau-Wörlitz eine umfangreiche Gemäldesammlung mit Werken von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert. Die Vielfalt reicht von Familienporträts des anhaltischen Fürstenhauses bis zu Meisterwerken niederländischer und italienischer Maler wie Peter Paul Rubens oder Francesco Zuccarelli.

    Die Highlights der Sammlung hat bpk in einem Portfolio zusammengestellt. [weiterlesen]




  • API ist die Abkürzung für Application Programming Interface, auf Deutsch ist ein API eine Programmschnittstelle. Über ein API können Entwickler auf die Funktionen einer Anwendung zugreifen. Mit den neuen Self-Service API-Abonnements können Shutterstock-Kunden die Bildsammlung von Shutterstock in eigene Anwendungen und Apps integrieren und den In-App-Bildverkauf ermöglichen und an der Bildlizenzierung anteilig mitverdienen. Google, Facebook und IBM nutzen den Shutterstock API bereits.

    shutterstock.com/blog/shutterstock-api-self-serve [weiterlesen]


  • Mit Michael Hughes stößt ein weiterer Pressefotograf zum Portfolio der Berliner Agentur imago.

    Der gleichfalls in Berlin lebende Fotograf gefällt durch seine oft erfrischend humorvolle, visuelle Handschrift. Michael Hughes ist 1952 in Kingston bei London geboren, ab 1971 studierte er Geschichte an der London University. Schnell entdeckt er jedoch seine Leidenschaft für die Fotografie. Wie viele andere britische Künstler und Musiker, die von den künstlerischen Möglichkeiten und der liberalen Lebensauffassung der Mauerstadt fasziniert sind, zieht Hughes Anfang der 1980er Jahre nach West-Berlin.

    Er arbeitet als Fotojournalist für Zeitungen und Magazine und fotografiert das Leben der Hausbesetzer, Demonstranten und der alternativen Szene in Berlin-Kreuzberg. Neben seinen künstlerischen Fotoarbeiten, die er bereits in zahlreichen Ausstellungen präsentiert hat, widmet er sich heute fotografisch bevorzugt den Bereichen Fotojournalismus, Reportage und Portrait.

    Bekannt wurde Hughes,… [weiterlesen]

  • Nach der Eröffnung eines eigenen Sales Points in England hat sich die quirlige Agentur IMP Features jetzt wieder für ihren langjährigen Partner ddp images als exklusiven Repräsentanten in Deutschland entschieden.

    In diesem Sommer nehmen sich die IMP Paparazzi zusätzlich der Promi-Lieblinge in St. Tropez, Ibiza und Mykonos an. Der Mittelmeer-Fokus ist ein weiterer Schritt von IMP, die bisherige Paparazzi-Produktion aus Amsterdam, London, Los Angeles, New York, St. Barths und Barbados zu erweitern.

    Die Bilder finden sich im picturemaxx Place 360° EDITORIAL und ddp images Editorial, im Web unter ddpimages.com [weiterlesen]


  • Picture alliance zeigt die jüngere Geschichte Deutschlands in drei Portalen: In diesem Jahr feiert die Bundesrepublik Deutschland ihr 70-jähriges Bestehen. Im picture alliance-Portal „70 Jahre Bundesrepublik“ geben Bilder der dpa und weiterer Partner Einblicke in die Zeit seit 1949. Alle Fotos aus diesem Portal sind mit dem Suchbegriff #Bundesrepublik70 recherchierbar.

    Auch die Geschichte der DDR und des Mauerfalls haben die Redakteure der Frankfurter Bildagentur jetzt in eigenen Portalen aufbereitet.

    Das Portal „40 Jahre DDR“ zeigt alle wichtigen Ereignisse und Entwicklungen der Deutschen Demokratischen Republik vom Gründungsjahr bis zur Wende. Thematische Kollektionen geben einen Überblick über Staatsoberhäupter, Staatssymbole und bekannte Persönlichkeiten der DDR. Einblicke in den Alltag ermöglichen Bildauswahlen zu Themen wie Arbeitsleben, Urlaubszeit, Konsum, DDR-Design, Mode im Sozialismus, Kulinarisches, Propaganda, Familienleben oder kollektive Agrarproduktion.… [weiterlesen]


  • ID: 165148565 | stock.adobe.com

    Durch herausragende Produkte oder Dienstleistungen allein können Unternehmen ihre Kunden heute nicht mehr dauerhaft binden: Immer mehr Menschen wünschen sich Produkte, die ihren moralischen Standards Rechnung tragen – Marken müssen hier eine klare Kante zeigen. Genau diese Entwicklung beleuchtet der zweite Adobe Stock Visual Trend des Jahres 2019, indem er sich mit der veränderten Beziehung zwischen Kunden und Marken befasst. Wie eine aktuelle Studie von Edelmann zeigt, treffen 64 Prozent der Konsumenten weltweit – ganz unabhängig von Altersgruppe und Einkommen – Kaufentscheidungen auch auf Grundlage der sozialen oder politischen Haltung eines Unternehmens. Brand Stand ist also längst kein Nischenthema mehr, sondern im Mainstream angekommen. Eine klare Botschaft und authentische Kommunikation sind gefragt. Das beeinflusst natürlich auch Kampagnen und ihre Bilderwelten. Trends kommen und gehen, Adobe Stock beleuchtet wie relevant Brand Stand… [weiterlesen]


  • Anfang der 1960er Jahre lernt die Hamburger Fotografin Leonore Mau den Schriftsteller Hubert Fichte kennen. Über 20 Jahre leben und arbeiten die beiden zusammen, erforschen gemeinsam geheime Kulte und Riten, unter anderem in den USA, in Afrika, Brasilien, der Karibik und in Frankreich. Aus dieser Arbeit entstehen die Fotobücher „Xango“, „Psyche“ und „Petersilie“.

    Außerdem porträtiert Leonore Mau Autoren und Künstler wie Ingeborg Bachmann, Jean Genet oder Oskar Kokoschka. Über 400 Fotografien sind jetzt erstmals online zu sehen.

    Fotografenportfolio: bpk-bildagentur.de/fotografen?show=4446

    Bild: Trance-Rituale auf Haiti, 1970er Jahre. bpk / S. Fischer Stiftung / Leonore Mau [weiterlesen]


  • Anlässlich des 150. Geburtstages Mahatma Gandhis im Oktober diesen Jahres macht sich akg auf zu einer Reise durch Indien.

    "Ohne auch nur ansatzweise einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben, streifen wir durch die wechselvolle Geschichte des Landes. Wir blicken auf seine Kolonialgeschichte, die mit Vasco da Gama im Jahre 1498 begann, entdecken im Land der Gegensätze den reichen Fundus an Kunst und Kultur und richten unsere Aufmerksamkeit insbesondere auf die Unabhängigkeit Indiens im Jahre 1947", so die Berliner Agentur.

    Die Fülle des Materials wird in Religion, Kunst & Kultur sowie Geschichte & Politik gegliedert. [weiterlesen]



  • Foto: Lennart Marian Woock

    Vor einigen Tagen publizierten wir hier die Pressemeldung des BVPA zu den Bildermarkt-Trends 2019. Damals kündigten wir ein Gespräch mit dem wissenschaftlichen Leiter der Untersuchung, Prof. Lars Bauernschmitt, an, um Hintergründe zur Befragung und den Ergebnissen zu erfahren.

    Mit Lars Bauernschmitt (Bild links) sprach Stefan Hartmann (Bild rechts).


    Pictorial: Erst vor knapp einem Jahr haben Sie die letzte Erhebung zum deutschen Bildermarkt durchgeführt – ist seitdem soviel passiert, dass kaum zwölf Monate später gleich die nächste Umfrage folgen musste?

    Lars Bauernschmitt: Passiert ist im letzten Jahr einiges, vor allem ging es dem Bundesverband professioneller Bildanbieter und mir aber darum, unsere Untersuchung des deutschen Bildermarktes aus dem letzten Jahr fortzusetzen und die damaligen Ergebnisse zu vertiefen und zu ergänzen. Mit Rücksicht auf die Befragten, vor allem um den zeitlichen Aufwand für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im… [weiterlesen]


  • Die im kanadischen Edmonton ansässige Fotoagentur Design Pics repräsentiert über 1.500 Fotografen weltweit, mit fast einer Million Fotos in ihren Kollektionen. Seit der Gründung im Jahr 2000 hat das Unternehmen seine Sammlung um zahlreiche Agenturen und Fotografen erweitert, darunter finden sich neben hauseigenen Marken u.a. die Irish Image Collection, Axiom Photographic, First Light, Pacific Stock, Alaska Stock und AgStock: Lifestyle, Reisen, Symbolfotos

    Die Bilder stehen ab sofort über imago-images.de oder my-picturemaxx zur Verfügung. [weiterlesen]