Artikel aus der Kategorie „Bildagentur“ 1.105

  • Neu


    Shutterstock kündigt den Start von Editorial Video an, das Angebot steht ab sofort zur Lizensierung bereit. Das Unternehmen arbeitet hierzu mit neuen Partnern wie Critical Past, Celebrity Footage und Viral Hog zusammen, aber auch bestehende Partner wie beispielsweise epa, Zuma Press oder London Entertainment stellen Material über das neue Angebot bereit. Die Editorial Video-Kollektion umfasst zum Launch über 250.000 Clips sowie Live- und Archiv-Aufnahmen aus den Bereichen Nachrichten, Unterhaltung, Sport und Mode.

    Shutterstock gibt an, "man verzeichne ein starkes Wachstum im redaktionellen Bereich und reagiere mit der Einführung von Editorial Video auf die steigende Kundennachfrage nach mehr Videoinhalten". Im Gegensatz zu vielen klassischen Footage-Anbietern bieten die New Yorker ein vereinfachtes Lizenzmodell: Die Lizenzierung erfolgt auf Clip-Basis, Kunden müssen also nicht auf Sekunden- oder Formatpreise achten.

    Hier der Image-Clip: [weiterlesen]
  • Neu


    Die Reihe Archivgeschichten - konzipiert und zusammengestellt von Dr. Gerald Piffl - ist immer ein kleines Highlight in meiner Mailbox. Diesmal geht es um die "Geschichte der Wiener Kinos" als ein Stück Kultur- und Architekturgeschichte, um Denkmäler in Wien, die im Laufe der Jahre versetzt wurden und um den Kunstpublizisten, Ausstellungsmacher und Museumsdirektor Otto Breicha, der mit seinen Fotografien ein Stück österreichischer Kunst- und Literaturgeschichte geschrieben hat.

    Mein Favorit diesmal ist die "Wiener Kino-Geschichte". Hier die Einleitung:


    "Wiener Kino-Geschichte

    Bereits vier Monate nach der Präsentation durch die Brüder Lumière in Paris fand die erste öffentliche Filmvorführung in Wien am 27. März 1896 statt, und selbst der Kaiser beehrte das Etablissement in der Kärntnerstraße. Die kurzen Filme, die meist weniger als eine Minute dauerten, galten in den ersten Jahren eher als Jahrmarktsensation, weshalb sich ein frühes Zentrum von Lichtspielhäusern gerade… [weiterlesen]


  • Das unabhängige dänische Fotokollektiv Gonzales Photo ist neuer Partner von imago images. Weltweit vertritt Gonzales mehr als 60 Fotografen. Im Jahr 2008 von Unternehmer Leon Kirkholt Lilhauge gegründet, arbeitet und koordiniert dieser sein internationales Fotografennetzwerk von Berlin und Kopenhagen aus.

    Im redaktionellen Bereich startet Gonzales Photo die Zusammenarbeit mit der Lieferung sportlicher Highlights vor allem in den Schwerpunkten Fußball, aber auch Tennis, Handball und Eishockey.

    Dank mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Fotobranche umfasst das dänische Bildarchiv mittlerweile mehr als 110.000 digitale Fotografien, während das internationale Archiv aus über 80.000 Bildern besteht. Neben Sportfotografien bietet das Portfolio auch Themenbereiche wie Entertainment, hier hauptsächlich Live-Konzerte, Musikfestivals, Musikreportagen sowie News, Kultur und Reise-Features. [weiterlesen]
  • Die in Hamburg beheimatete Agentur Focus erklärt einen "Generations-Wechsel": Nach mehr als 40 Jahren gibt die Hauptgesellschafterin und Geschäftsführerin Margot Klingsporn die Führung - so die Mitteilung - "an ein Team renommierter Fotograf*innen ab, die mit neuer Ausrichtung und mit einem erweitertem Portfolio in den Bereichen Editorial, Corporate, Portrait und Technologie das Profil der Agentur ausbauen werden".

    Marleen Hahn, die ihre Expertise u.a. bei Spiegel Online, GEO und mit Studiengängen der Fotografie und Bildredaktion in Hamburg und Berlin erarbeitet hat, wird neue Bildchefin und Büroleiterin.

    Das Board of Management der Agentur setzt sich künftig aus den Fotografen Harald Krieg, Florian Manz, Axel Martens, Jörg Müller, Heike Ollertz, Paul Schirnhofer, Julius Schrank, Armin Smailovic, Olaf Tamm und Lucas Wahl sowie dem Designer Jan Rikus Hillmann zusammen.

    Margot Klingsporn wird übergangsweise bis 2021 sowohl als interne Beraterin, sowie auch als Kuratorin für… [weiterlesen]

  • Zum 85. Geburtstag der Fotografin Abisag Tüllmann (1935-1996) startete die bpk-Bildagentur mit der neuen Abisag Tüllmann Website: bpk-archive.de/tuellmann/. Die Online-Präsentation bildet den Abschluss eines umfassenden Projektes, mit dem der pressefotografische Nachlass Tüllmanns im Archiv der bpk-Bildagentur in den vergangenen 3,5 Jahren erschlossen und digitalisiert wurde. Der reportage- und porträtspezifische Teil des Fotoarchivs wurde bereits 1997 mit allen Rechten von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz für das bpk-Bildarchiv erworben.

    Insgesamt sind ca. 10.000 digitale Ansichten auf der neuen Website online verfügbar. Diese bietet über drei Hauptkategorien – Zur Person, Zum Werk, Zum Nachlass – einen Einstieg in das fotojournalistische Werk Tüllmanns. Neben biografischen Informationen, einer Bibliografie und einem Verzeichnis der Ausstellungen öffnen speziell entwickelte Themendossiers den Zugang zum Werk.

    Die Besonderheiten eines analogen pressefotografischen Archivs… [weiterlesen]
  • Mauritius images hat sein Management-Team verstärkt: Zum 1. Oktober 2020 hat Heide-Marie von Widekind in leitender Funktion den Bereich „Business Development & Project Management" übernommen.

    Wem der Name bekannt vorkommt: Heide-Marie von Widekind war bei STOCK4B Agency for Business Images GmbH als Sales Managerin & Leitung Controlling im Einsatz. Außerdem unterstützt sie seit 2010 begleitend die Marke Blaublut Edition.

    Beim schweizer Software-Anbieter Sodatech leitete von Widekind von 2012 bis Anfang 2020 das Entwicklerteam. In ihrer Funktion als Projekt-Managerin war sie dort maßgeblich für den Launch der mauritius images-Webseite und die Einführung des Digital Asset Management Systems SodaWare verantwortlich. SodaWare wird - so mauritius-Geschäftsführer Stefan Ploghaus - in der Agentur als Backend-Software eingesetzt. [weiterlesen]


  • "Der Journalist und Kunstsammler Wilfried Göpel (1908 – 1990) gründete im November 1945 in seiner Geburtsstadt Leipzig das Archiv für Kunst und Geschichte, heute akg-images. Die Buch- und Medienstadt war ein idealer Standort für ein Pressebildarchiv mit den Schwerpunkten Geschichte und Kunst. Nachdem jedoch die Amerikaner die Stadt verließen und die sowjetische Armee Leipzig besetzte, zog es Wilfried Göpel nach Berlin-Zehlendorf."

    So beginnt die Geschichte von akg-images. Wenn wir wollen, können wir in der Geschichte der Agentur sämtliche Entwicklungen der Bildbranche und des Bildmarktes von der Nachkriegszeit bis hin zur Gegenwart nachvollziehen. Von den Zettelkästen der Bildverschlagwortung über die Print-Katalog-Produktionen der Neunzigerjahre bis hin zum heutigen digitalen Bildvertrieb. Wir erleben die Internationalisierung des Bildmarktes - zuerst über Firmendepandancen in wichtigen Metropolen, dann über internationale Netzwerke und Agenturpartnerschaften.

    Auch die… [weiterlesen]


  • 2021 jährt sich der Geburtstag von Joseph Beuys zum 100. Mal. Ein neues bpk-Themenportal bietet mit 24 Kollektionen einen strukturierten Zugang zu seinem komplexen Werk. Neben der Präsentation von mehr als 300 Werken aus nationalen und internationalen Museen liegt der Schwerpunkt auf der fotografischen Dokumentation seiner Aktionen und Performances durch Fotografen wie Ute Klophaus, Walter Vogel oder Heinrich Riebesehl.

    Das Portfolio sieht man hier: bpk-bildagentur.de/?34604631538419300107 [weiterlesen]