Grinseköpfe im Wunderland – Shutterstocks Analyse zu aktuellen Designtrends

  • Sie sind nicht der Haupttrend, aber auch den Trend-Analysten der Bildagentur Shutterstock gefielen die Grinseköpfe anscheinend so gut, dass sie ein lächelndes Gesichtchen im Zentrum ihrer Infografik zu Designtrends platzierten.

    Ein Trend, der nicht in der zweidimensionalen Welt der Bilder bleibt, sondern im Dreidimensionalen in Form von Kissen und Spielzeug die Kinderzimmer überflutet hat.

    Spielzeugmoden wurden nicht weiter analysiert, aber über den eigenen Tellerrand der Bilder und Videos hinaus, wurden auch die Trends der Musikwelt in Augenschein genommen.

    Die hier gefundene wilde Melange aus durchaus vor den Kopf stoßenden Gegensätzen setzt sich in den Analyseergebnissen zu Bildern und Videos fort.
    Entspannte Klänge und direkt daneben hämmernde Beats, sich zwirbelnde Naturornamente neben rechtwinkligen technischen Skizzen. Gegensätze sind das durchgehende Motiv der Studienergebnisse.

    Interpretatorisches Fazit der Studie ist, dass wir in dieser zerrissenen Welt nach Geborgenheit und uns vertrauten Sinnbildern sehnen und suchen. Die Begeisterung für das digitale Zeitalter bremse das allerdings nicht, glaubt man bei Shutterstock. (Barbara Hartmann)

    Infografik: Hier geht es zur interaktiven Infografik

    492 mal gelesen