Ob es denn putzt?



  • Ob London, New York oder Mailand, im Februar ist es wieder soweit: Man fährt auf die Fashion Weeks. "Oder lässt sich nachher berichten, wie es war", sagt Sabine Pakulat, Chefin der Agentur culture images.

    Dieses "Benachrichtigen" haben im 18. Jahrhundert die Hefte der Gallerie des Modes et Costumes Français übernommen. In bunt illustrierten Zeichnungen wurden den Damen des Adels und des adelsaffinen gehobenen Bürgertums die neuesten Kreationen à la mode gezeigt.

    Berichtenswert waren nicht nur die Kleider, sondern auch die Hüte! Und die passenden Schuhe. Dass man mit vielen der Modelle eigentlich nicht laufen kann, störte damals - wie heute - niemand in der Damenwelt...

    Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass culture images aus Gerechtigkeitsgründen auch ein wenig Herrenmode vorstellt. Aber: Welch fader Abklatsch! Im Vergleich dazu machen die Kerle einfach nichts her!

    236 mal gelesen