It´s the American way – akg-images zeigt Bilder aus demEinwanderungsland USA

  • Englische Koloniegründungen in Nordamerika / Landung der “Mayflower” mit den “Pilgervätern” auf Cap Cod (Mass.), 26. Dezember 1620.
    “The Landing of the Pilgrims at Plymouth, Mass. (…) ". akg-images / Joseph Martin



    It´s the American way, hier bekommt jeder seine Chance - oder heute nicht mehr? Die Bildagentur akg images erinnert die Amerikaner, die sich gegen Ausländer durch verschärfte Grenzkontrollen und mit einer neuen Mauer abschotten wollen daran, dass das Land fast ausschließlich aus Einwanderern besteht – allen außer den Indianern.

    Die Bildersammlung zumThema amerikanische Immigration zeigt historische Bilder von der zentralen Immigrationssammelstelle Ellis Island, wo die Menschen von 1892 bis 1954 anlandeten und ihre allerersten Schritte ins Land setzten. Die Landung der Pilgerväter in vorfotografischen Zeiten 1620 sieht man auf handgemachten Zeichnungen, Lithographien, Holzschnitten und Gemälden. Die Besiedlung des Wilden Westens und die Ureinwohner im 19. Jahrhundert kann man schon auf frühen Schwarz-Weiß-Fotografien betrachten. Bilder aus New York und der buntgemischten Bevölkerung der Stadt wurden zusammen getragen. Die Dokumentarfotografien von Lewis W. Hine und Dorothea Lange zeichnen die soziale Wirklichkeit und auch das Elend der auf ein besseres Leben hoffenden Einwanderer. (Barbara Hartmann)

    Einwanderer, wahrscheinlich Russen oder Polen, an Bord eines Bootes, das New York ansteuert, 1900 - akg-images / IAM

    akg-images.de/C.aspx?VP3=SearchResult&ALID=2UMEBMYSL5PNE

    1.963 mal gelesen