HH: Bernd Jonkmanns "Record Store"



  • Im Rahmen des Hamburger Reeperbahn Festivals präsentiert die Galerie Only Art Club fotografische Musik für die Augen ...

    Seit 2009 dokumentiert Bernd Jonkmanns die Kultur der "Record Stores". Auf seinen Reisen durch fünf Kontinente und 35 verschiedenen Städte fotografierte er über 160 "Record Stores". 2015 ist daraus ein Buch entstanden, das die spezielle Stimmung in den Stores regelrecht spürbar macht.

    Jonkmanns Bilder zeigen bunte Fassaden, bis unter die Decke mit Vinyls und CDs gefüllte Stores und die Menschen, die im Record Store arbeiten oder dort ihre Musik kaufen. Jonkmanns hat in seinen Fotografien diese einzigartige Atmosphäre quer durch die Kontinente eingefangen. Bei manchen dieser Bilder juckt es unwillkürlich in den Fingern, die alte analoge Plattenmaschine mal wieder in Betrieb zu nehmen. Nur: Wo ist mittlerweile diese unglückliche Schablone zur Tonarm-Justierung gelandet?

    Übrigends: Vertreten wird Bernd Jonkmanns durch die Agentur laif, hier findet man seine Arbeiten.


    Ort: Only Art Club | Eppendorfer Weg 235 | Hamburg
    Dauer: 20.09. bis 30.09.2017

    429 mal gelesen