Bewerben für den »Neuen BFF-Förderpreis«

  • Noch bis zum 15. November sucht der Bundesverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BFF) wegweisende Fotokonzepte zu "Themen, die die Welt bewegen".

    Der Fotografenverband lobt seinen Nachwuchswettbewerb alljährlich neu aus. Der »Neue BFF-Förderpreis« bietet nun 15 ausgewählten Teilnehmern die Chance, im Rahmen eines neu entwickelten Workshop- und Mentorenprogramms ein anwendungsbezogenes Fotokonzept zu erarbeiten und umzusetzen. Jeder der 15 Teilnehmer erhält eine Produktionskostenunterstützung von 1.500 Euro. Die zehn besten Fotoserien werden 2018 in verschiedenen Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert. Drei Preisträger des Förderpreises erhalten von Olympus gestiftete Preise im Wert von 6.000 Euro. Die Ausstellungseröffnung und Preisverleihung finden im Rahmen des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« im Mai 2018 statt.

    Bewerben können sich Studierende (ab dem 4. Semester) der Fächer Fotografie, Foto-Design, Kommunikationsdesign und Visuelle Kommunikation, die an einer staatlich anerkannten Hochschule oder Ausbildungsstätte in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeschrieben sind. Gesucht werden Fotokonzepte, die sich inhaltlich mit relevanten ökologischen, ökonomischen oder kulturellen Themen auseinandersetzen.

    Mehr Informationen: foerderpreis.bff.de

    788 mal gelesen