Masterfile und mauritius vereinbaren Vertriebspartnerschaft für Europa


  • Man kennt sich ja schon länger, arbeitet punktuell - etwa im Vertrieb der Radius RF-Kollektion - seit fast einem Jahrzehnt zusammen. Jetzt aber wird es richtig massiv: Masterfile zieht sich - mit Ausnahme von Italien - aus Europa zurück und übergibt - exklusiv - den Vertrieb an mauritius images. Die Agentur von Stefan Ploghaus übernimmt damit den Verkauf "über die nationalen Masterfile-Webseiten in Europa sowie den Vertrieb des exklusiven RM-Bildmaterials".

    Masterfile? Wer sich erinnern möchte: Es gab Zeiten, da wurden Getty, Corbis und Masterfile in dieser Reihenfolge in einem Atemzug genannt. Die Agentur Steve Pigeons war auf jeden Fall in den weltweiten Top Five zu finden. Nicht nur, was die Umsatzzahlen angeht, auch in der Frage der Bilder konnte die kanadische Agentur mit Hauptsitz in Totonto lange Zeit bei den Big Playern vorne mitspielen. Wann der "Bruch" einsetzte? Und weshalb? Ach, es ist müßig, jetzt noch darüber nach zu sinnen... Für mauritius images dürfte die neue Exklusiv-Partnerschaft allemal ein sehr positives Signal sein. Man wird international ernst genommen als europäischer Player.

    Der Deal zwischen Toronto und Mittenwald wurde, so Steve Pigeon von Masterfile, auf der letzten DMLA (bekannter noch als Paca-Conference) in New York in die Wege geleitet, die Parteien haben Stillschweigen über die finanziellen und sonstigen Vertragsmodalitäten vereinbart. Die Mediapro Mediamarketing GmbH, die bisher die europäische Vertretung innehatte, ist somit nicht mehr involviert.

    526 mal gelesen