Wohnungsunternehmen verleiht den Vonovia Award für Fotografie an Ina Schoenburg



  • Zum ersten Mal vergibt die Bochumer Wohnungsgesellschaft Vonovia einen Fotografiepreis – den mit 42.000 Euro dotierten Vonovia Award für Fotografie. Am 17. November wurde der Siegerin Ina Schoenenburg in der Bochumer Jahrhunderthalle für ihre Serie „Blickwechsel“ der mit 15.000 Euro dotierte 1. Preis in der Profi-Kategorie „Beste Fotoserie“ überreicht.

    Als Thema war die Überschrift „Zuhause“ gesetzt worden. 380 professionelle und Hobby-Fotografen hatten Fotoserien eingesendet. Die siebenköpfige Fachjury kürte die Siegerbilder aus mehr als 3.500 einzelnen Bildern.

    Mit ihrem Langzeitprojekt „Blickwechsel” hatte Ina Schoenburgschon 2016 den Prix Exchange Boutographies / Fotoleggendo gewonnen. Inhalt ihrer Fotografien ist dabei weniger Wohnungsgesellschafts-tauglich der architektonische Aufbau einer Mietwohnung als das Treiben und miteinander Kommunizieren der Menschen darin. Ihre eigene Familie lichtete die Fotografin für ihr „Blickwechsel“-Projekt in ihrem Zuhause, im Wohnzimmer und auch unter der Dusche, beim alltäglichen intim-privaten Leben ab. (Barbara Hartmann)

    award.vonovia.de

    Bild: Vonovia Vorstand Klaus Freiberg überreicht Ina Schoenenburg Fotoaward

    1.518 mal gelesen