Bildredaktion lernen an der Ostkreuzschule


  • Wie kommt man eigentlich an diesen Beruf, bei dem man täglich die aktuellsten und tollsten Bilder auswählt, mit Fotografen und Autoren zusammenarbeitet und das Gesicht eines Mediums prägt?

    Zum Beispiel, indem man an die Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin geht, eine der wenigen Institutionen, die Bildredakteure ausbildet. Ehemalige Absolventen arbeiten in Redaktionen oder Agenturen wie Dummy, Fluter, Fluter Online, GEO, GEO kompakt, laif, C3.

    Allerdings: Man muss sich etwas beeilen, der Bewerbungsschluss für den Jahrgangs-Kurs im März 2018 endet am 1. Dezember 2017.

    Der Unterricht findet einmal im Monat in einem Block à sechs Tage statt. Nadja Masri und Gastdozenten vermitteln diejenigen Kompetenzen, die einen guten Bildredakteur ausmachen und stellen die Akteure der Szene vor.

    Infos zur Anmeldung finden sich hier.

    576 mal gelesen