Leica Oskar Barnack Award 2018


  • Terje Abusdal_Slash & Burn_2 © Terje Abusdal 2016 – Gewinner des Leica Oskar Barnack Awards 2017

    Die Tore für Bewerbungen für den Leica Oskar Barnack Fotowettbewerb werden ab dem 1. März geöffnet. Vom 1. März bis zum 5 April können sich Berufs- und Nachwuchsfotografen unter 25 Jahren online bewerben.
    Eingereicht werden sollen in sich geschlossene Bilderserien von mindestens zehn bis maximal zwölf Aufnahmen. Der Fotograf soll hierbei das Miteinander von Mensch und Umwelt mit wachem Auge wahrgenommen und kreativ und zukunftsweisend dokumentiert haben.
    Teilenehmen können Bildserien aus 2017 und 2018 sowie Langzeitprojekte, bei denen zumindest Einzelbilder aus den Jahren 2017 oder 2018 stammen. Ausschreibungsunterlagen und Teilnahmebedingungen findet man ab dem 1. März unter www.leica-oskar-barnack-award.com.
    Die Feier zur Auszeichnung der Gewinner wird in Berlin ausgerichtet. Der Gewinner der Jauptkategorie erhält eine Prämie von 25.000 Euro sowie eine Kameraausrüstung des Leica M-systems (Kamera und Objektiv) im Wert von 10.000 Euro. Der Gewinner des Newcomer Awards wird mit 10.000 Euro und ebenfalls einer Leica Messsucherkamera mit Objektiv ausgezeichnet. Es werden außerdem zehn weitere Fotoarbeiten mit jeweils 2.500 Euro prämiert. Alle Finalisten-Bilderstreckenwerden unter www.leica-oskar-barnack-award.comveröffentlicht und im Magazin zum Wettbewerb abgedruckt. (Barbara Hartmann)

    1.931 mal gelesen