Ronaldo Schemidt gewinnt World Press Photo Award 2018



  • Ronaldo Schemidt aus Venezuela gewinnt den World Press Photo of the Year Award 2018. Die Jury zeichnete sein Foto „Venezuela Crisis“ aus. Der 1971 geborene Fotograf lebt in Mexiko und ist für Agence France-Press tätig.

    Das Bild zeigt den 28-jährigen José Victor Salazar Belza, der bei gewalttätigen Aufständen gegen Präsident Nicolàs Maduro in Brand geriet, als der Tank eines Motorrads explodierte. Balza überlebte mit schweren Verbrennungen.

    HIER sieht man die anderen Gewinner

    1.393 mal gelesen