Wettbewerbsstart für den Deutschen Multimediapreis mb21


  • Alle, die noch kein Vierteljahrhundert auf dem Buckel haben, alle, die nicht älter sind als fünfundzwanzig Jahre, können ab sofort ihre multimedialen Arbeiten für den diesjährigen Deutschen Multimediapreis abgeben.
    Insgesamt sind Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen. Die Sieger sollen sie beim Medienfestival in Dresden am 10. Und 11. November überreicht bekommen.
    Das Jahresthema 2018 lautet „Zukunftsmusik“. Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Landeshauptstadt Dresden gefördert. Veranstalter sind das Medienkulturzentrum Dresden sowie das deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum. (Barbara Hartmann)
    www.mb21.de

    1.491 mal gelesen