Berlin: Fotoausstellung „Akt und Mode“ von Günter Rössler


  • Günter Rössler/ Gisela /Nessebar, 1968 © Günter Rössler / Kirsten / Schlegel

    Vom 15. Februar bis zum 28. April werden in Berlin Bilder vonGünter Rössler ausgestellt. Der 1942 in Leipzig geborene Fotograf war in den 50er Jahren freiberuflicher Mode-, Reportage- und Werbefotograf. In den 60er-Jahren widmeter er sich der Aktfotografie, 1984 druckte das westdeutsche Playboy-Magazin unter der Überschrift „Mädchen der DDR“ eine zehnseitige Reportage mit seinen Aktbildern. 2012 starb Günter Rössler. Die Ausstellung zeigt die wichtigsten Werke des Fotografen und bietet einen Blick in ostdeutsche Ästhetik und Mode des vergangenen Jahrtausends. (Barbara Hartmann)

    1.421 mal gelesen