Stefan Boness für das „Friedensbild des Jahres 2019“ ausgezeichnet


  • (c) Stefan Boness/Alfred Fried Photography Award

    Alle Achtung, einen gewissen Stil haben sie ja, die Österreicher! Die Sieger des Alfred Fried Photography Award 2019 wurden immerhin zu Wien im österreichischen Parlament ausgezeichnet!

    Hauptpreisträger, also der Fotograf, der das "Friedensbild des Jahres" aufgenommen hat, ist Stefan Boness. Der in Berlin und Manchester lebende Fotograf - Gründer der Agentur IPON - dokumentierte mit einer Reportage eine Fridays-For-Future-Demonstration, bei der Kinder und Jugendliche gegen das mangelnde Engagement der internationalen Politik im Zusammengang mit dem Klimawandel aufbegehren. Aus dieser Arbeit stammt das oben gezeigte Gewinnerbild des Wettbewerbs. Die internationale Jury bezeichnete Boness’ Reportage "als ein Dokument der gegenwärtig vermutlich größten Friedens-Initiative der Welt". Die Reportage sieht man hier

    1.733 mal gelesen