Staatspreis NRW für Dirk Krüll "Plastic Army"


  • Dirk Krüll, der Fotograf lebt in Düsseldorf, erhielt für seine Arbeit Plastic Army den Staatspreis NRW in der Kategorie Medien. Er selbst gibt an, das Projekt sei gemeinsam mit seiner Partnerin Susanne Polzin entstanden und es "versucht das Unbehagen über unseren verantwortungslosen Umgang mit der Natur, sowie der Vergeudung unserer vorhandenen Ressourcen auf spielerische und ästhetische Weise am Beispiel Plastikmüll zu thematisieren…"

    In der Begründung zur Preisverleihung heißt es: "Höchste handwerkliche und fotografische Kompetenz verbindet sich in diesem Werk mit künstlerischer Haltung und gesellschaftspolitischem Anspruch. Selbst erdacht, von Hand inszeniert, mit Erfahrung durchgeführt und von neuester Technologie unterstützt - PLASTIC ARMY zeigt uns, welche wichtige Rolle das Kunsthandwerk im Zeitalter von Massenmedien und Globalisierung spielen kann."

    staatspreis-manufactum.de/staatspreise/staatspreis-2019

    1.776 mal gelesen