Charity-Aktion zugunsten der Galerie für Fotografie | GAF



  • Die Fotogalerie GAF in der hannoverschen Eisfabrik hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 2013 zu einer gut besuchten Galerie mit jährlich 11.000 Besuchern entwickelt.Ohne die Corona-Krise, so die gestiegene Besucherzahl während der ersten Monate dieses Jahres, wäre sie 2020 vermutlich auf 12.000 angestiegen. Die von einem ehrenamtlichen Verein organisierte Galerie nimmt von ihren Besuchern keinen Eintritt. Finanziert wird sie durch Fördermitgliedschaften, Spenden, Sponsoren und einer Förderung der Stadt Hannover.

    Wegen der Corona-Krise musste die Galerie über einen längeren Zeitraum schließen, Ausstellungen fielen aus. Dadurch hat die GAF Spendengelder eingebüßt, die sie dringend für ihr Überleben braucht.

    Deshalb will die GAF jetzt mit einer Charity-Aktion einen finanziellen Ausgleich schaffen. Dazu wurden Fotografen, die schon mal in der GAF ausgestellt haben und befreundete Fotografen gebeten, Bilder kostenfrei für eine Spendenaktion zur Verfügung zu stellen, die gegen eine relativ geringe Spende von mindestens 75 Euro in der Galerie abgeben werden.

    Viele bekannte und preisgekrönte Fotografen habender GAF dafür Fotografien zur Verfügung gestellt. Dazu gehören u.a. die World-Press-Award-Preisträger Mats Nissen, Julius Schrank, Harald Schmitt, Peter Bauza, Hans-Jürgen Burkard, Jesco Denzel, oder die vielfach preisgekrönten Fotografen Heidi und Hans-Jürgen Koch, Gerd Ludwig und Nanna Heitmann. Für Fotografie-Begeisterte ist dies eine großartige Gelegenheit, gute Fotos für einen guten Zweck sehr günstig zu bekommen.

    In der Zeit vom 2. bis zum 12. Juli ist die Galerie täglich zum Anschauen der gespendeten Bilder geöffnet. Jedes Foto wird nur ein einziges Mal abgegeben. Das heißt: frühes Kommen sichert die größte Auswahl! Bezahlt werden muss gleich bar in der Galerie. Die Abholung kann nach Ende der Aktion erfolgen.

    Die Bilder, für die während der Laufzeit der Ausstellung keine Spende eingegangen ist, sind auch später noch auf der Website zu sehen und in der GAF gegen eine Spende zu bekommen. Vor und während der Charity-Aktion sind die Fotos aber nicht online zu reservieren oder zu erwerben.

    Bild: Gerd Ludwig

    1.085 mal gelesen