Es geht auch digital: Lumix Festival 2020 erfolgreich

  • Wie viele andere kulturelle Veranstaltungen musste auch das Lumix Festival coronabedingt sein Konzept ändern. So wurde innerhalb von weniger als drei Monaten eine rein digitale Alternative aus dem Boden gestampft: Was das Team um die Festivalleitung Lars Bauernschmitt und Karen Fromm unter dem Motto „10 Tage – 10 Themen“ auf der Website des Festivals lumix-festival.de/ und in den sozialen Medien präsentierte, kann als Erfolg gewertet werden. Dem Team aus Lehrenden und Studierenden des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover ist es gelungen, mit digitalen Ausstellungen, Live-Vorträgen, Portfoliosichtungen und den Präsentationen der unterstützenden Firmen sein Publikum zu erreichen. Die Zahlen sprechen für sich: Bis zum letzten Festivaltag am Sonntag, den 28. Juni besuchten 14.800 Nutzer die Website, rund 100.000 Seitenaufrufe wurden gezählt.

    Das Festival war damit nicht „leider nur digital“, sondern überzeugte mit einem Konzept, das sein Publikum erreichte. Und das Novum hat einen klaren Vorteil: Mit dem letzten Tag ist das Lumix Festival eben nicht zu Ende. Die Website des Festivals wird weiter erreichbar sein und bietet Interessierten so auch in Zukunft die Möglichkeit, sich mit den eingereichten Wettbewerbsarbeiten und der inhaltlichen Auseinandersetzung zu beschäftigen.

    439 mal gelesen