Köln: BFF-NRW zeigt "Fragil - Zustandsbeschreibung einer Gesellschaft"



  • 22 Fotografen zeigen aktuelle Arbeiten in einer thematischen Ausstellung: Sie betonen, "ein kleines, ursprünglich ungefährliches Virus hat unsere scheinbar stabile Gesellschaft ins Wanken gebracht, Strukturen der Gesellschaft und der Wirtschaft erschüttert. Was Eurokrise und Klimawandel bislang nicht gelang, schaffte Corona". Die Zerbrechlichkeit unseres Systems wird sichtbar.

    Der BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. stellt im Rahmen der Reihe „jump#9“ Werke seiner Mitglieder aus NRW und Gästen anderer BFF-Regionen unter dem Titel: „Fragil - Zustandsbeschreibung einer Gesellschaft“ aus.

    Die Gemeinschaftsausstellung läuft in Köln vom 30.10. - 01.11.2020 in Alte Aufzugsfabrik, Marienstrasse 71, 50825 Köln-Ehrenfeld. Der Eintritt ist frei.


    Bild: Roland Breitschuh

    1.048 mal gelesen