Sarah Carp ist "Swiss Press Photographer of the Year"



  • Den Titel "Swiss Press Photographer of the Year" kann Sarah Carp aus Yverdon-les-Bains für sich beanspruchen. Sie überzeugte die Jury mit einer Fotostrecke, die intime Einblicke gibt in das Leben einer alleinstehenden Mutter während des Corona-Lockdowns. Wie bei so vielen anderen Arbeiten des letzten Jahres beschränkt sich auch der Radius ihrer Geschichte - "Parenthèse" wurde für Le Matin Dimanche aufgenommen - auf die Welt ihrer Wohnung. Die Fotografin aus der Romandie hat den Alltag des Lockdowns mit ihren beiden Kindern kreativ in Szene gesetzt.

    Hier finden wir einen Überblick über alle Arbeiten des Swiss Press Award: swisspressaward.ch/de/

    326 mal gelesen