5. Erhebung zum Bildermarkt „Image Market – Business Trends“

  • Neben die Veränderungen, die den Bildermarkt bereits seit Jahren prägen, sind seit zwei Jahren die Herausforderungen einer weltweiten Pandemie getreten, die den Bildermarkt zusätzlich massiv verändert hat. Vor diesem Hintergrund führen die Arbeitsgruppe „Image Market – Business Trends“ am Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover und der Bundesverband BVPA unter Leitung von Prof. Lars Bauernschmitt in diesem Jahr die 5. Erhebung zum deutschen Bildermarkt durch.

    Lassen wir Lars Bauernschmitt direkt zu Wort kommen:

    "Dabei stehen in diesem Jahr zwei Fragenkomplexe im Zentrum:
    • Wie groß ist der deutsche Bildermarkt und wie hat sich der Umsatz der Bildagenturen in den letzten Jahren entwickelt?
    • Einzelbildlizenzierung, Abonnement oder Paketangebot, welche Bedeutung haben unterschiedliche Lizenzierungsmodelle heute und welche Zukunft haben sie?
    Angesprochen von dieser Befragung zu den aktuellen Entwicklungen des deutschen Bildermarktes werden in Deutschland ansässige Bildagenturen sowie Fotografen, die eigenes Archivmaterial vertreiben.

    Die Ergebnisse der bis zum 31. März 2022 laufenden Erhebung liefern Verantwortlichen in Bildagenturen sowie Fotografen, die eigenes Archivmaterial vertreiben, wichtige Informationen zur Entwicklung der Branche. Die gewonnenen Informationen sollen allen Verantwortlichen helfen, eigene Abläufe im Branchenvergleich einzuordnen, diese unter Umständen weiter zu entwickeln und damit die Positionierung des eigenen Unternehmens zu planen. Hier gaben bereits die in den vergangenen Jahren durchgeführten Erhebungen den beteiligten Agenturen wertvolle Hinweise."

    Wie jedes Jahr erfolgt auch diese Erhebung anonym in der Zeit vom 25.02. bis zum 31.03.2022. Eine Zuordnung der Antworten zu einzelnen Personen oder Unternehmen ist nicht möglich. Alle Interessierten erhalten die Ergebnisse dieser Erhebung gerne persönlich übersandt.

    Zugang zur Teilnahme an der Erhebung: https://ww3.unipark.de/uc/BVPA/

    Ausführliche Informationen zur Entwicklung des deutschen Bildermarktes und den Ergebnissen der vorangegangenen Erhebungen finden Sie unter larsbauernschmitt.de/forschung/

    542 mal gelesen