Berlin: Ukrainian Women Photographers Organization – In the Name of Freedom



  • Nicht, dass man dem Ukraine-Krieg etwas Positives abgewinnen könnte. Aber der internationale Fokus auf das überfallene Land bringt dennoch Aspekte der Ukraine in die Betrachtung, die man sonst wohl nicht wahrgenommen hätte: Es gibt eine Vereinigung ukrainischer Fotografinnen, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 2020, um die Förderung weiblicher Fotografen und ihrer Arbeiten bemüht. Immerhin umfasst die Organisation fast 100 Fotografinnen. Diese Ukrainian Women Photographers Organization zeigt nun eine Gruppenausstellung im Chaussee 36 in Berlin (Chausseestraße 36, 10115 Berlin).

    Als reines Spendenprojekt konzipiert, werden die verkauften Abzüge der Ausstellung an die gemeinnützige Organization Be an Angel in Berlin gespendet, die ukrainische Flüchtlinge unterstützt. Die Schau läuft vom 2. April bis 1. Mai 2022.


    Bilder: © Evgenia Pervak (links) / © Anastasia Zhuk (rechts)

    1.236 mal gelesen