Shutterstock kauft Pond5

  • Wir kennen Pond5 zumeist ja als Royalty free-Bildagentur. Aber das ist nicht das eigentliche Geschäft, der Schwerpunkt der Agentur liegt klar auf dem Markt von Video und Clips. Jenseits des Bildagenturbereiches sind kommerzielle und journalistische Video-Inhalte und Musiklizensen, die sich auf Web-Plattformen, Firmen und vor allem Filmproduzenten ausrichten, das Hauptgeschäft. Hier zählen dann eben Fernsehsender und Produktionsgesellschaften wie Netflix, NBC, Disney, BBC zu den Kunden. Im Portfolio sind in der Summe 30 Millionen lizenzierbare Videoclips, 1,6 Millionen Musikstücke und 1,7 Millionen Soundeffekte.

    Offiziell wird von Shutterstock erklärt: "Die Gegenleistung für die Transaktion besteht aus 210 Millionen US-Dollar in bar, die bei Abschluss gezahlt werden." Immerhin: Das Geld bleibt im "Dorf", sind beide Unternehmen doch in New York angesiedelt.

    292 mal gelesen