Das Gegenteil von Kirchweih: die Profanisierung


  • Eine Kirche ist erst mal nichts anderes als ein Haus. Damit daraus ein Sakralbau wird, muss sie geweiht werden. In der Welt der katholischen Kirchen wird dabei auch eine Reliquie eines Heiligen im Altar hinterlegt.

    Nur irgendwann kann der Status der sakralen Nutzung des Hausess auch enden, dann wird die Kirche "entweiht", die Reliquie wird eingepackt, die Kirche wird profanisiert. Während die Weihe einer Kirche ein öffentliches Ereignis darstellt - traditionell jährlich gefeiert mit dem Fest der Kirchweih - erfolgt ihre Schließung zumeist leise.

    KNA bild hat die Profanisierung der Kirche Sankt Andreas in Ahrbrück - September 2022 - begleitet. Die Flut setzte im Sommer 2021 auch die Kirche unter Wasser, hinterließ giftigen Schlamm und Fäkalien. Ein Gutachten bescheinigt einen wirtschaftlichen Totalschaden, der Bau soll abgerissen werden.

    Web: kna-bild.de/marsKna/de/instanc…SW5mb1R5cGVJZD0xMzI!&rs=0


    Bild: Theodor Barth/KNA, Kirchenbedarf wie Kordeln und Fahnen liegen zum Abtransport bereit

    274 mal gelesen