Fast 200.000 Euro bei AFP-Fotoauktion erzielt

  • Der Erlös der zweiten AFP-Fotoauktion - sie erbrachte immerhin fast 200.000 Euro - soll für die Erhaltung und Restaurierung des fotografischen Archivs der Nachrichtenagentur verwendet werden. Im Angebot standen 200 Fotografien des Archivs. Darunter waren Aufnahmen wie Bilder von Kanonen im französisch-preußischen Krieg von 1870, der Kopfstoß von Zinedine Zidane im Finale der Fußballweltmeisterschaft 2006 und Fotografien vom Brand der Notre-Dame.

    Zum ersten Mal verkaufte die AFP drei NFTs (digitale Fotos, die durch ein als nicht fälschbar geltendes Zertifikat authentifiziert sind) für zusammen 15.000 Euro.

    226 mal gelesen