Rinko Kawauchi erhält Preis für herausragende Leistungen für die Fotografie 2023


  • Die World Photography Organisation zeichnet die japanische Fotografin Rinko Kawauchi im Rahmen der Sony World Photography Awards 2023 mit dem Preis für Herausragende Leistungen für die Fotografie aus.

    Kawauchi ist eine der bedeutendsten Vertreterinnen der japanischen Gegenwartsfotografie und "hat sich", so die Jury, "internationales Renommee mit Bildern erworben, die flüchtige, intime Momente des täglichen Lebens festhalten und sich durch strahlendes Licht auszeichnen".

    Rinko Kawauchi wurde 1972 in der Präfektur Shiga, Japan, geboren und begann im Alter von 19 Jahren zu fotografieren. Anfang der 1990er-Jahre arbeitete sie als Fotografin für eine Werbeagentur, bevor sie begann, sich in einem Studio in Tokio auf ihre eigene Arbeit zu konzentrieren. Internationale Aufmerksamkeit erlangte Kawauchi erstmals 2001 mit der Veröffentlichung der drei Fotobände Utatane, Hanabi und Hanako. Zwei der Serien wurden mit Japans prestigeträchtigstem Nachwuchs-Fotopreis ausgezeichnet, dem Kimura-Ihei-Preis.

    Mehr als zwanzig Arbeiten der Fotografin werden bei der Ausstellung zu den Sony World Photography Awards 2023 zu sehen sein, die vom 14. April bis 1. Mai 2023 im Somerset House in London stattfindet. worldphoto.org

    205 mal gelesen