Wetzlar: Gewinnerausstellung des Leica Oskar Barnack Awards



  • Auch 2022 präsentiert Leica Camera im Ernst Leitz Museum in Wetzlar die Gewinner und alle Finalisten des diesjährigen Leica Oskar Barnack Awards (LOBA). Neben dem Hauptpreis gab es auch in diesem Jahr wieder den Newcomer-Wettbewerb.Noch bis zum 1. Februar 2023 sind die beiden Gewinner-Serien sowie die zehn Fotoprojekte der weiteren Finalisten zu sehen.

    Wer sind nun die Gewinner? In der Hauptkategorie „Leica Oskar Barnack Award“ überzeugte die im Iran geborene und in Kanada aufgewachsene Fotografin Kiana Hayeri die fünfköpfige Jury mit ihrer Serie „Promises Written on the Ice, Left in the Sun“. Thema der Arbeit ist die Lebenssituation von Frauen in Afghanistan seit der Übernahme des Landes durch die Taliban.

    In der Kategorie „Leica Oskar Barnack Award Newcomer“ (für Nachwuchsfotografen bis zu einem Alter von 30 Jahren) setzte sich der deutsche Fotograf Valentin Goppel mit seiner Serie „Between the Years durch“. Seine Serie wurde von der Hochschule Hannover eingereicht, wo Goppel auch Dokumentarfotografie studiert. Sein Thema ist die Auswirkung von Corona auf junge Erwachsene.

    leica-welt.com/ernst-leitz-museum

    279 mal gelesen