Ausschreibung: After Nature - Ulrike Crespo Photography Prize



  • Nach längerer Diskussion, just ausgerufen, gibt uns das "Menschenzeitalter", das Anthropozän, zu denken. Es wird populär gerne so verstanden, dass die menschengemachten Veränderung dieser Ära irreversibel seien.

    Dem schließen sich die Veranstalter des Ulrike Crespo Photography Prize, c/o Berlin und die Ulrike Crespo-Stiftung, an: "Schaffen wir es, unsere ökonomischen, sozialen und kulturellen Systeme so zu skalieren, dass wir der menschengemachten Umweltzerstörung weltweit Einhalt gebieten? Und welche Rolle spielt die Fotografie in diesen Prozessen?"

    Der Preis zeichnet zwei Einzelpersonen oder Gruppen mit fortgeschrittener Ausstellungs- und Publikationspraxis aus, die in ihrer Arbeit neue Konzepte der Natur unter den Bedingungen des Anthropozäns erproben. Zudem würdigt der Preis - er ist jeweils dotiert mit 40.000 Euro! - herausragende Zugriffe auf das Thema 'Photography after Nature' und ermöglicht die Produktion neuer künstlerischer Arbeiten.

    Informationen und die Schilderung des Bewerbungs-Prozederes: co-berlin.org/de/presse/news-a…-crespo-photography-prize


    Bild: ColineJourdan - Les Noirceurs du Fleuve rouge

    8.503 mal gelesen