Hannover: Nanna Heitmann - Krieg und Frieden


  • Die Ankündigung der Ausstellung in der Galerie GAF zu Hannover überschlägt sich vor Superlativen: "Sie ist die erfolgreichste Studierende des Studienganges Visual Journalism and Documentary Photography an der Hochschule Hannover, hat mittlerweile 26 Auszeichnungen für ihre Fotografien gewonnen und wurde gerade von der weltberühmten Fotoagentur Magnum zum Vollmitglied ernannt. Jener Agentur, die u.a. von Henri Cartier-Bresson und Robert Capa gegründet worden ist, unbestreitbar einige der größten Heroes der Fotografie. Und das alles, ohne das Nanna Heitmann Ihr Studium bislang abgeschlossen hat!"

    Die Galerie zeigt Bildstrecken der 1994 in Ulm geboreren Fotografin - die heute in Mosau lebt - , die sie in Russland und der Ukraine fotografiert hat. Mit der Invasion der Ukraine durch Russland veränderte sich Nanna Heitmanns Blick auf ihre Wahlheimat Russland. Die Ausstellung zeigt ihren Perspektivwechsel in Bildern.

    Die Schau läuft vom 2. September 2023 bis 8. Oktober 2023. Zur Ausstellungseröffnung am Freitag 1.September 2023 gibt es ab 19:00 Uhr ein Gespräch zwischen Nanna Heitmann und ihrem Mentor, dem mittlerweile emeritierten Prof. Rolf Nobel.


    Bild: Russia. Moscow. 26.08.2022 - Spasskaya tower international military music festival at Red Square. Military band from Venezuela celebrates after the concert with the public.

    7.341 mal gelesen