VG Bild-Kunst: Social-Media-Bildlizenz

  • Ein Web-Seminar der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst richtet sich vom Schwerpunkt her an Bildagenturen: Soziale Netzwerke wie Instagram, Pinterest, LinkedIn oder Snapchat sind für die von ihren Usern geteilten Inhalte haftbar und müssen diese lizenzieren. Dies gilt auch für die enormen Bildportfolios der Bildagenturen. In einem virtuellen Follow-up am 8. September 2023 informiert die VG Bild-Kunst über die neuesten Entwicklungen zur Social-Media-Bildlizenz.

    Zum Hntergrund: Die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst und der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) haben in den zurückliegenden drei Jahren ein Lizenzmodell erarbeitet, das – in Ergänzung zur individuellen Lizenzierung – Bildrechteinhabern für den Bereich der unkontrollierten Uploads ihrer Werke erstmals eine Vergütung als zusätzliche Einnahmequelle sichert.

    Referent ist Dr. Urban Pappi, geschäftsführender Vorstand der VG Bild-Kunst. Das Gratis-Seminar läuft am 8. September von 14:00 bis 16:00 Uhr. Um Anmeldung unter info@bvpa.org wird gebeten.

    9.338 mal gelesen