Deutscher Fotorat wird Sektion im Deutschen Kulturrat

  • Die Mitgliederversammlung des Deutschen Kulturrates hat am 21. September 2023 in Berlin die Aufnahme des Deutschen Fotorats als neunte Sektion beschlossen. Im 1982 gegründeten Deutschen Kulturrat war die Fotografie als eigenständiges Medium zuvor nicht vertreten. Die Gründung des Deutschen Fotorats im Jahr 2021 legte den Grundstein dafür, dass die Fotografie nun auf der höchsten Ebene im Spitzenverband der Bundeskulturverbände vertreten ist.

    Die Sprecher des Deutschen Fotorats sind Anna Gripp (DGPh), Julia Laatsch (Freelens) und Ingo Taubhorn (DFA) sowie Hanns-Peter Frentz (DGPh) .

    950 mal gelesen