Rückblende 2023 wird ausgeschrieben

  • Der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur öffnet in diesem Jahr am 2. November seine Online-Plattform für die Ausschreibung. Unter rueckblende.rlp.de sind die technischen Informationen und Bedingungen zur Teilnahme zusammen gefasst.

    Der Veranstalter, die Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund, bitten um Verständnis, dass sich jeder Bewerber diesmal neu registrieren muss, da für die 40. Rückblende das System technisch neu aufgesetzt wurde.

    Teilnehmen können
    • Berufs-Fotografen (Zeitungen und Zeitschriften) und
    • Berufs-Karikaturisten (politische Tages-, Wochen- und Sonntagspresse - keine Magazine oder Zeitschriften).

    Anmeldeschluss ist Donnerstag, 30. November 2023, 12:00 Uhr

    Ergänzend für Fotografen wird auch dieses Mal die beste Serie des Jahres mit dem Leica-Preis ausgezeichnet. Die Teilnahme in der Kategorie Serie ist auf 50 Teilnehmer begrenzt. Hier gilt die Reihenfolge der Einreichungen.

    1.250 mal gelesen