Mannheim: Talk Fotografie mit Günther Hahne

  • "Günther Hahne erkundet ein fotografisches Sehen, das sich zwischen dem realen Abbild und der abstrahierenden Realität bewegt. Auch wenn die Herstellung einer Fotografie durch chemische, technische Prozesse physikalischen Gesetzen gehorcht, kann der Fotograf den Verlauf der Bildentstehung steuern und Einfluss auf die gestalterische Umsetzung nehmen. Fotografie wird bei Hahne zu einer Gratwanderung zwischen Kamera-Auslöser und subjektivem Empfinden", so der Veranstalter.

    Die Veranstaltung läuft in der Reihe Talk Fotografie mit Prof. Dr. Claude W. Sui, Leiter Forum Internationale Photographie.

    Museum Zeughaus C5, Florian-Waldeck-Saal, Reiss-Engelhorn-Museen, 68159 Mannheim. Der Talk beginnt um 17:30, drei Euro muss man mitbringen. Einen Eindruck über das Schaffen von Günther Hahne gewinnt man hier: ghahne.viewbook.com/

    620 mal gelesen