Wird Analog-Fotografie Teil des immateriellen Kulturerbes?

  • Unterm Strich habe ich mir da offen gestanden nie Gedanken darum gemacht. Aber jetzt, wo ich darum weiß, empfinde ich es als tolle Initiative: Analoge Fotografie ist nominiert für die Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes. Damit ist der Deutsche Fotorat als Antragsteller und Initiator dieser Initiative seinem Ziel der offiziellen Anerkennung durch die UNESCO einen Schritt näher gekommen. Die analoge Fotografie wird in das Landesinventar des Immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen eingetragen. Außerdem hat das Land Nordrhein-Westfalen die analoge Fotografie als Kulturform für das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes nominiert.

    Das Bundesweite Verzeichnis umfasst aktuell 150 Einträge, hier kann man das Spektrum deutscher Kulturformen durchstöbern: unesco.de/kultur-und-natur/imm…utschland/verzeichnis-ike

    22.696 mal gelesen