Neue Fotografen bei Agentur Focus

  • Die in Hamburg ansässige Agentur Focus stellt mit Ilir Tsouko, Lea Greub und Lucas Ratius gleich drei neue Kollektiv-Mitglieder vor.

    Ilir Tsouko ist visueller Geschichtenerzähler, der als Dokumentarfotograf und Filmemacher arbeitet. Seine Langzeitprojekte drehen sich um Wahrnehmung und Identitätsbildung. Der in Albanien geborene Fotograf arbeitet in Berlin, Athen und Tirana.




    Lea Greub ist eine in Berlin lebende Dokumentarfotografin. Sie beschäftigt sich mit soziopolitischen bis queer-feministischen Themen und Europapolitik, wobei Grenzen in unterschiedlichen Formen immer wieder eine Rolle spielen.Lea Greub arbeitet zur Realisierung ihrer Fotoreportagen und multimedialen Projekte in ganz Europa.



    Neben seinen unterschiedlichen Aufträgen konzentriert sich Lukas Ratius auf freie Projekte: Speziell an diese geht er mit dem Mittel fotografischer Langzeitbeobachtungen heran. Lukas Ratius geht es dabei um die Sichtbarmachung und Dokumentation gesellschaftlicher, politischer und ökonomischer Mechanismen, Netzwerke und Strukturen.



    Die Portfolios der drei Newcomer sieht man unter agentur-focus.com



    Bilder:

    Coming of age at the end of history: albania - Ilir Tsouko / Agentur Focus
    Budapest Closet - Lea Greub / Agentur Focus
    Enzo Basile auf seinem Fischerboot - Lukas Ratius / Agentur Focus

    1.059 mal gelesen