Berlin: Sabine Weiss. A Photographer’s Life


  • f³ – freiraum für fotografie (Waldemarstraße 17, 10179 Berlin) gibt an, es handele sich um die erste Retrospektive von Sabine Weiss in Deutschland. Die französisch-schweizerische Fotografin selbst - sie starb 2021 - hatte bis zu ihrem Tod an der Ausstellung mitgearbeitet, die nun zum Jahrestag ihres 100. Geburtstages eröffnet wird.

    Anhand von Originalabzügen, Archivdokumenten und Filmen zeichnet sie das Portrait einer Fotografin, die - so die Veranstalter - "von einer unstillbaren Neugier auf andere Menschen angetrieben wurde, sei es in Frankreich, wo sie sich 1946 niederließ, in den USA oder auf ihren unzähligen Reisen durch ganz Europa".

    Die Schau findet vom 6. September 2024 — 24. November 2024 statt.


    Bild oben: Roma, Saintes-Maries-de-la-Mer, Frankreich, 1960, Collections Photo Elysée, Lausanne
    Bild unten: Selbstportrait, Paris, 1953

    629 mal gelesen