Franziska Stünkel: COEXIST



  • Franziska Stünkel/ „all the stories 15, COEXIST


    Noch bis zum 14.3.2020 werden in der Galerie Robert Drees in Hannover Fotografien der Fotokünstlerin Franziska Stünkel gezeigt.

    Seit zehn Jahren reist die international ausgezeichnete Filmregisseurin und Fotokünstlerin durch Asien, Afrika, Europa und Amerika auf der Suche nach natürlichen Reflexionen auf Schaufensterglas, di ein ihrer Verdichtung von der Koexistenz menschlichen Lebens rezählen. Die fotografische Serie „Coexist“ zeigt Franziska Stünkels weltumspannende Suche nach friedlicher Koexistenz.

    Franziska Stünkel ist eine deutsche Fotokünstlerin und Filmregisseurin. Nachdem sie in der Filmklasse und in der Fotokunstklasse an der Kunsthochschule Kassel sowie an der Hochschule für Bildende Kunst in Hannover studierte, wurde sie Meisterschülerin bei Prof. Uwe Schrader. Stünkels Bilder werden in renommierten Galerien und Ausstellungsinstitutionen gezeigt und sind Teil privater und öffentlicher Sammlungen. Unter den Auszeichnungen für ihre fotografischen Arbeiten sind der Audi Art Award und der Berlin Hyp Kunstpreis.

    Franziska Stünkel „Coexist“ erschien im Kehrer Verlag (ISBN 978-3-86828-918-3.

    Galerie Rober Drees, Hannover/ bis 14.3.2020

    Leica Galerie Wetzlar / 5.2. bis 26.4.

    Galerie Jarmuschek + Partner, Berlin / 28.2. bis 14.3. 2020

    Petra Becker / International Art Bridge, Frankfurt / Frühjahr 2020

    4.873 mal gelesen